Mini-Kicker starten mit dem ersten Training (16.11.2017)

 

Am vergangenen Samstag ist die neu gegründete Mini-Kicker Mannschaft der SG Schamerloh und des TuS Bohnhorst erfolgreich ins Training gestartet. Unter der Leitung von Guido Schmidt waren 11 Kinder im Alter von 3-6 Jahren zusammengekommen und waren alle mit viel Begeisterung bei der Sache. Über die Wintermonate wird nun jeden Samstag um 11 Uhr in der Warmser Sporthalle für 45 Minuten trainiert. Interessierte Kinder zwischen 3 und 6 Jahren können sich jederzeit den Mini-Kickern anschließen. Hierzu kann sich gerne mit Guido oder den beiden Vereinen in Verbindung gesetzt werden.

 

 

 

 

 

 

________________________________________________________________________________________________________________

 

 

1.Herren steigt in die Kreisliga auf (28.06.2017)

 

 

"Die Harke" vom 23.05.2017

 

______________________________________________________________________________________________________________

 

 

Kinderkarneval (28.01.2017)

 

Viel Spaß hatte die Kinderturngruppe unter der Leitung von Jessica Durnio am gestrigen Rosenmontag auf ihrem Kinder-Karneval in der "Alten Schule" in Bohnhorst.

 

 

 

 

 

 

 

______________________________________________________________________________________________________________

 

 

Veteranentreffen beim TuS (22.09.2016)

 

Peter Durnio, langjähriger Abwehrrecke beim TuS, organisierte ein Ehemaligentreff für die Weggefährten seiner aktiven Fussballerzeit. 30 Strategen folgten am Samstag seiner Einladung ins Bohnhorster Vereinsheim und verlebten einen geselligen Abend. Auch die ehemaligen Übungsleiter Wolfgang Rodenberg, Walter Piepenbrink und Gerhard Stein fanden sich ein und tauschten viele Erinnerungen und Anekdoten aus. Bis weit in den Sonntag wurde das Wiedersehen gefeiert.

 

 

 

 

 

 

 

______________________________________________________________________________________________________________ 

 

 

Wolfgang Rodenberg seit 40 Jahren Schiedsrichter (16.07.2016)

 

Unser 2. Vorsitzende Wolfgang Rodenberg wurde am 2. Juli beim Tag des Schiedsrichters in Steyerberg mit der Ehrennadel in Gold für 40 Jahre-Schiedsrichter-Tätigkeit geehrt. Den Lehrgang und die Prüfung hat er 1976 abgelegt und ist seitdem ohne Unterbrechung tätig. Im Rahmen der Sportwerbewoche bekam Wolfgang dann noch einen Präsentkorb vom TuS-Vorsitzenden Axel Langhorst für diese tolle Leistung überreicht.

 

 

 

____________________________________________________________________________________________________________

 

 

Bohnhorst trauert um Alfred Barg (04.05.2016)

 

Was Alfred Barg nahezu Zeit seines Lebens für den TuS Bohnhorst bewirkt und geleistet hat, das lässt sich in einem überschaubaren Zeitungsartikel nicht ansatzweise darstellen. Fakt aber ist: Der TuS hat am 21. April eine der wichtigsten Persönlichkeiten seiner Vereinsgeschichte verloren. Barg starb im Alter von 78 Jahren.

Alfred Barg hat sich in der Summe 33 Jahre - von 1967 bis 1999 - im Vorstand des Südkreisklubs engagiert- Von 1967 bis 1975 führte er den Klub als Vorsitzender, danach wirkte er als 2.Vorsitzender im Gremium mit. In dieser Zeit war er in die Bauprojekte von zwei Sporthäusern (1969 und 1996), einer Flutlichtanlage (1992) und dem B-Platz (1994) involviert. "Als Zimmermann und Tischler hatte er dafür die besten Voraussetzungen", erklärt TuS Vorsitzender Axel Langhorst.

Aktiv Fußball hat Barg bei den Altherren gespielt. 2000 Wurde er zum ersten und bislang einzigen Ehrenmitglied des TuS ernannt. Damit nicht genug 2014 wurde er für 50-jährige Mitgliedschaft geehrt. Bis zu seinem letzten Gang nahm Barg noch regelmäßig am Vereinsleben teil, besuchte die Generalversammlung und schaute auch bei den Spielen und der Sportwerbewoche vorbei.

                                                                                                                                                         ("Die Harke" vom 02.05.2016)

 

__________________________________________________________________________________________________________

 

 

A-Jugend Hallenkreismeister (17.02.2016)

 

Am Sonntag konnte sich unsere A-Jugend die Kreismeisterschaft in der diesjährigen Hallenrunde in der Uchter Dreifachsporthalle sichern.
Nachdem der Start mit einer 0:1 Niederlage und einem 0:0 Unentschieden noch etwas holprig verlief, kam die JSG Schamerloh im dritten Spiel mit dem 5:1 gegen Steimbke II so richtig in Fahrt. Anschließend wurden dann noch Haßbergen II (1:0) und Haßbergen I (2:1) geschlagen und somit auf die Plätze 2 und 3 verwiesen. Der Kreismeistertitel war damit perfekt. Herzlichen Glückwunsch!
 
Ebenfalls Kreismeister wurde am Wochende eine weitere Spielerin vom TuS. Malin Kleine sicherte sich mit den Lavelsloher C-Juniorinnen den Titel. Am Ende war es der direkte Vergleich mit Sebbenhausen der Lavelsloh hauchdünn, aber verdient die Meisterschaft sicherte. Auch hier Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

 

 

 

___________________________________________________________________________________________________________

 

 

Der SC Uchte gewinnt beide Turniere beim MBU Hallenpokal 2016 (03.01.2016)

 

Der Hallenfußball ist relativ schnell entlarvend. Die einen können das etwas besser, die anderen haben eine etwas größere Übersetzung. Die einen laufen mit dem Ball durch die halbe Halle, um ihn dann weitgehend festgefahren wieder zurückzuspielen, die anderen suchen die schnelle Passfolge, das Kombinationsspiel – und das sind meist die Erfolgreicheren. Und doch ist der Hallenfußball nicht immer so einfach zu erklären. Wie das Turnier um den MBU-Pokal gestern in Uchte – ausgerichtet vom TuS Bohnhorst – bestätigte.

 

Da kamen nach einigen Vorrundenspielen mit fußballerischer Rohkost endlich die Jungs vom SV Warmsen auf die Platte und zeigten, wie hübsch die Pille laufen kann, wenn jeder etwas mehr Laufbereitschaft ohne als mit Ball zeigt. Der SG Großenvörde/Kreuzkrug verging bei der 0:9-Reibe jedenfalls Hören und Sehen, weil André von Behrens & Co. immer den Blick für den Nebenmann hatten. Das eigentlich Unerklärliche folgte für das Spitzenteam aus der 1. Kreisklasse Süd aber auf dem Fuße: Ausgerechnet gegen den anschließend als Laufkundschaft eingestuften SSV Steinbrink folgte ein 0:1-Reibe, ausgerechnet gegen sein ehemaliges Team zog Warmsens Coach Oliver Kattelmann den Kürzeren, weil es seinen umfassenden Ballbesitz nicht in ein Törchen ummünzte. Es folgte ein müdes 1:1 im letzten Gruppenspiel gegen die Zweitvertretung des SC Uchte und damit das Ausscheiden nach der Vorrunde. Uchtes Zweite aber schien das 3:3 zu beflügeln: Sie gewann anschließend das Halbfinale gegen die SG Schamerloh mit 8:7 nach Neunmeterschießen und dann auch noch das unterhaltsame Finale gegen die Steinbrinker mit 2:1. Patrick Tönges hatte den SCU fix mit 2:0 in Führung geschossen, Stefan Barg gelang nur noch der Steinbrinker Anschlusstreffer. „Das Endspiel war wirklich bis zur letzten Minute spannend“, freute sich Daniel Meyer aus dem Organisatorenteam des TuS Bohnhorst.

 

Ohne tiefsinnigere Strategie war das Kreisliga-Team des SV Kreuzkrug-Huddestorf ins Rennen gegangen. „Die Jungs sollen sich bewegen“, meinte Coach Heiner Stronk gelassen. Denn in den Körpern mancher Spieler dürften sich gestern Abende noch gewisse Giftstoffe befunden haben, schließlich war ein Teil des Teams erst am frühen Morgen des gestrigen Sonnabends wieder in der Heimat gelandet – die Südkreisler waren zu Gast bei der Dart-WM in London und genossen dort die schier karnevalistische Partystimmung. „Einige sind hier noch nicht ganz wach“, flachste Stronk.

(Die Harke am Sonntag, 03.01.2016)

 

Gruppe A:

1. SC Lavelsloh, 2. SG Schamerloh, 3. SV Kreuzkrug-Huddestorf, 4. RW Maaslingen II, 5. SG Woltringhausen/Uchte.

 

Gruppe B:

1. SC Uchte II, 2. SSV Steinbrink, 3. SV Warmsen, 4. SG Großenvörde/Kreuzkrug.

 

Halbfinals:

SC Lavelsloh – SSV Steinbrink 0:1, SC Uchte II – SG Schamerloh 8:7 n.N.

 

Spiel um Platz drei:

SC Lavelsloh – SG Schamerloh 12:11 n.N.

 

Endspiel:

SC Uchte II – SSV Steinbrink 2:1.

 

 

Das Altherrenturnier am Sonntag konnte der SC Uchte vor den Gastgebern von der SG Bohnhorst/Schamerloh gewinnen. Gespielt wurde in einer 5-er Gruppe im Modus jeder gegen jeden mit Hin- und Rückrunde.

 

1. SC Uchte 16 Punkte

2. SG Bohnhorst/Schamerloh 12 Punkte

3. SG Kreuzkrug/Großenvörde 11 Punkte

4. SV Warmsen 7 Punkte

5. SV Nendorf 4 Punkte

 

 

____________________________________________________________________________________________________________

 

 

Eike Langhorst übernimmt die Jugendgeschäftsstelle (23.12.2015)

 

Beim TuS Bohnhorst stand turnusgemäß die Vorstandswahl im Fokus der Generalversammlung.

Der bisherige Vorstand wurde - bis auf Justin Bögershausen, der auf eigenem Wunsch nicht mehr zur Wahl antrat - im Amt bestätigt. Den Posten der Jugendgeschäftsstelle übernimmt von nun an Eike Langhorst. Der Vorstand im TUS setzt sich aus Axel Langhorst (1. Vorsitzender), Wolfgang Rodenberg (2. Vorsitzender), Marcel Schilg (1. Kassenwart), Matthias Wesemann (Schriftführer/Geschäftsstelle), Olaf Schindler (2. Kassenwart), Daniel Meyer (Fußball-Geschäftsstelle), Bernd Wesemann (Fußballobmann), Hartmut Kleine (Jugendobmann) und Pascal Drunagel (Volleyballobmann) zusammen.


Im Februar fand unter reger Beteiligung der Doppelkopfabend im Gasthaus „Zum Stillen Winkel“ statt und im Sommer wurde die Sportwerbewoche mit der Ausrichtung des MBU-Pokals, des ersten Bohnhorster Volkslaufs und der seit einigen Jahren stattfindenden Dörpsolympiade bei sehr schönem Wetter zum vollen Erfolg.

Die Mitgliederzahl ist konstant geblieben.

Durch die vielen Mannschaften sowohl im Jugend- als auch im Erwachsenbereich ist der Bohnhorster Sportplatz mit seinen zwei Plätzen sehr gut ausgelastet, und es werden auch zwei weitere Jugendtore angeschafft.

 

Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden Eckhard Schneider, Karl-Heinz Block, Reinhard Winkelmann, Margret Ensemeier, Sigrid Kauls und Andreas Wiehe geehrt. 25 Jahre sind Michael Stegemeier, Angela Meyer, Dirk Brandhorst, Sebastian Gosewehr, Ulrike Gerling, Yvonne Langhorst, Jessica Durnio, Björn Uphoff, Wilfried Sander, Gerhard Berker, Torsten Wulf und Claudia Kaiser im Verein.

 

 

____________________________________________________________________________________________________________

 

 

Die neuen TuS Poloshirts (11.10.2015)

 

Aktuell bastelt der TuS an einer Bestellung für Poloshirts. Wir haben ein Herrenpolo (links) in sehr guter Qualität in verschiedenen Größen. Diese können bei Daniel Meyer anprobiert und gekauft werden. Die Polos kosten 20 Euro. Der Rest wird vom Sportverein übernommen. Außerdem haben wir ein Damenpolo (rechts) ebenfalls in verschiedenen Größen. Hier ist der Schnitt etwas anders. Auch diese kosten 20 Euro.

 

 

 

 

________________________________________________________________________________________________________

 

 

Tim Kleine knipst in zwei SGS-Teams (30.09.2015)

 

In der 1. Fußball-Kreisklasse Süd und sogar im Gesamtwettbewerb um die "Torjäger-Kanone" führt aktuell ein Spieler, den wohl niemand auf dem Zettel hatte: Nach sechs Spieltagen liegt Tim Kleine von der SG Schamerloh mit zwölf Toren vorn. Die Verfolger Tim Reuter (Husum), Saad Haso (Eystrup), Nico Kutter (Duddenhausen) und Jan-Hendrik Rippe (Hassel) folgen mit vier Treffern Rückstand.

 

"Dass er Qualität besitzt, steht außer Frage", sagt SGS-Coach Torsten Wulf, der von der Entwicklung seines Stürmers ein Stück weit überrascht ist. Schließlich kann der 18-Jährige noch bei den A-Junioren spielen, "was er ja auch macht". In der dortigen Kreisliga muss sich der Linksfuss mit 14 Toren in fünf Partien momentan mit Platz zwei hinter Daniel Brügesch (Erichshagen) begnügen, dafür führt sein Team die Tabelle mit 35:2 Toren an.

 

Die Schamerloher Herren liegen hingegen auf Platz zwei, einen Punkt hinter Estorf. Den Kreisliga-Abstieg im Sommer hat die Wulf-Mannschaft offensichtlich weggesteckt und nistete sich gleich oben ein im Führungsquartett, zu dem noch noch Lavelsloh, Uchte II und Wellie gehören. Knipser Kleine profitierte sicherlich davon, dass es mit Frithjof Block, Matthias Block, Tobias Büsching und Helge Wulf weitere offensivstarke Nebenleute gibt, sodass sich der Gegner nicht nur auf ihn einstellen muss. "Wir sind schwer auszurechnen", freut sich Wulf, der von der guten Nachwuchsarbeit profitiert. Schließlich kann er neben Kleine mit Matthias Block, Olaf Laqua und Brian Wege drei weitere A-Jugendliche aufbieten.

 

("Die Harke 29.09.2015)

 

________________________________________________________________________________________________________

 

 

Tischtennis (30.06.2015)

 

Seit einigen Wochen trifft sich eine kleine Gruppe von TuS Mitgliedern dienstags um 20 Uhr in der "Alten Schule" zum Tischtennis. Gespielt wird nur hobbymäßig. Es wird an keinem Punktspielbetrieb teilgenommen. Dieses könnte sich allerdings noch bei entsprechender Nachfrage ändern. Im Moment kann aufgrund der kleinen Gruppe nicht jede Woche gespielt werden. Sollte die Gruppe allerdings noch wachsen wird sicherlich auch Tischtennis eine feste Größe im Bohnhorster Vereinsleben. Wer auch Interesse am Tischtennis hat, setzt sich am Besten mit Axel Langhorst in Verbindung oder schickt eine E-Mail an info@tus-bohnhorst.de 

 

_________________________________________________________________________________________________________

 

 

Kinderturnen und Kindertanzen (11.04.2015)

 

Das Kinderturnen findet montags von 16-17 Uhr unter Leitung von Jessica Durnio in der Alten Schule statt.

Die Stunde beginnt mit einer kleinen Aufwärmrunde, mit verschiedenen Übungen und Spielen. Dann können die Kinder an einer Bewegungsbaustelle turnen, spielen und ihre Grenzen ausprobieren. Am Ende der Stunde spielen und singen wir mit den Kindern, was allen viel Spaß macht.

 

Neu im Programm ist das Kindertanzen.

Für 3-6 jährige jeden Donnerstag von 16.00-16.45 Uhr mit Kirstin Bollhorst.

 

Ab 6 Jahren gibt es eine weitere Kindertanzgruppe freitags von 16.30-17.30 Uhr auch mit Kirstin Bollhorst

 

Die Tanzgruppen werden in Kooperation mit TheWaBo Bohnhorst angeboten. Die Zeiten können sich auch ändern. Bei Interesse bitte bei den Leiterinnen oder dem Vorstand nachfragen.

 

_________________________________________________________________________________________________________

 

 

Neue Pulli`s für die F-Jugend (05.03.2015)

 

Vor kurzem wurde unsere F-Jugend mit neuen Pulli´s ausgestattet. Voller Stolz möchten sich die Mädchen und Jungen auf diesem Weg auch noch einmal bei der Firma Lessmann für das Sponsoring bedanken.

 

 

 

 

 

____________________________________________________________________________________________________

 

 

Generalversammlung 2014 (11.01.2015)

 

Da in diesem Jahr keine Vorstandswahlen bei der Generalversammlung des TuS Bohnhorst anstanden, konnte der offizielle Teil schon nach knapp einer Stunde abgeschlossen werden.

Neben den Ehrungen der Jubilare wurden die Höhepunkte der vergangenen 12 Monate angesprochen und diskutiert.

Im Februar fand der Doppelkopfabend mit einer Rekordbeteiligung von 47 Spielern statt.

Der durch Engerlinge und Wildschweine zerstörte B-Platz wurde im Frühjahr neu eingesät und steht seit August wieder für die Fußballer zur Verfügung. Im Juni konnte noch vor der Sportwerbewoche Flächen vorm Unterstand gepflastert werden. Bei schlechten Wetter bekommt man nun keine nassen Füße mehr.

Die Mitgliederzahl wurde leicht gesteigert, und der negative Trend der Vorjahre gestoppt.

Bei den Jubilaren wurde dem ehemaligen Vorsitzenden und langjährigen Vorstandsmitglied Alfred Barg für 50 Jahre Mitgliedschaft eine Urkunde und ein Präsentkorb überreicht. 40 Jahre im TuS sind Manfred Drunagel, Wilfried Ensemeier und Hartmut Ensemeier, auf 25 Jahre kommen Angelika Meyer, Elke Kleine, Bianka Stegemeier, Gerda Jochim, Irma Durnio, Karla Schäfer, Annette Langhorst, Eva Diekmann, Tino Fuzul und Friedhelm Siemann.

Zu den Spartenberichten geht es hier.

 

 

 

 

Von links: Wolfgang Rodenberg, Hartmut Ensemeier, Manfred Drunagel, Alfred Barg, Tino Fuzul, Axel Langhorst.

 

 

______________________________________________________________________________________________________________ 

 

 

JSG-Minis unterstützen Flutopfer (22.06.2014)

 

Die Fußball-Minis der JSG Schamerloh-Bohnhorst nahmen an der Mini-Weltmeisterschaft in Gorspen-Vahlsen teil. Dort traten sie für das Land Bosnien und Herzegowina an. Bei der Vorbereitung auf das sportliche Ereignis entstand in der Mannschaft die Idee, sich nicht nur landestypisch zu präsentieren, sondern auch sozial zu engagieren. Am Turniertage sammelten die Kids mit einem Spendenaufruf und selbst gestalteten Spardosen für die Opfer der Flutkatastrophe in "ihrem" Land. Zur Freude der Mädchen und Jungen kam die Aktion bei den anderen teilnehmenden Mannschaften und Zuschauern gut an, 465,68 Euro kamen zusammen. Diesen Betrag rundeten die Kinder aus ihrem Taschengeld noch auf, sodass eine Spende in Höhe von 500 Euro an die Aktion Deutschland Hilft - Fluthilfe Bosnien und Herzegowina - überwiesen werden konnte.

 

 

 

 

 

_______________________________________________________________________________________________________________ 

 

 

Sommerpause Herren-Gymnastik (15.06.2014)

 

Ab sofort bis Ende September ruht die Herren-Gymnastikgruppe in der wohlverdienten Sommerpause.

Am 01. Oktober 2014 geht es dann um 20 Uhr wieder in alter Frische weiter.

 

______________________________________________________________________________________________________________

 

 

Torsten Wulf wird Trainer bei der SGS (07.06.2014)

 

In der Fußball Kreisliga schaffte die SG Schamerloh mit einem unglaublichen Schlussspurt (fünf Siege in Serie, 13:3 Tore) am vergangenen Wochenende mit dem 4:0-Auswärtserfolg über den FC Nienburg den sensationellen und nicht mehr für möglich gehaltenen Klassenerhalt. Nachdem Trainer Wolfgang Axmann Ende März das Handtuch bei der SGS geworfen hatte, übernahm Uwe Schmidt die Geschicke der Südkreisler. In den bisherigen neun Spielen unter seiner Regie holten Nico Bredemeyer & Co. 16 von 27 möglichen Punkten fast so viele wie in den 20 Partien unter Axmann (17 Punkte). Mit einem Erfolg im letzten Saisonspiel könnte er sogar noch vorbeiziehen. Schmidt: "Letztlich war das 2:1 in Stöckse entscheidend. Da haben wir gesehen, dasswir auch einen knappen Vorsprung verteidigen können." Der Coach stellte das unter Axmann forcierte System der Viererkette wieder auf eine Dreierkette mit Libero um. "Das liegt den Jungs einfach mehr. Dadurch haben wir hinten sicherer gestanden und die Chancen der Gegner minimiert."

 

Schmidt tritt nun nach zehn Partien und der erfolgreich absolvierten "Mission Klassenerhalt" nach dem letzten Heimspiel am kommenden Wochenende gegen Liebenau wieder als Trainer ab. Der SGS Vorsitzende Christian Köhler gab in der vergangenen Woche mit Torsten Wulf auch seinen Nachfolger bekannt und fand lobende Worte für Schmidt: "Wir sind Uwe dankbar dafür, dass er den Mut hatte, die Mannschaft in dieser schwierigen Situation zu übernehmen. Er hat alles aus den Jungs rausgeholt und den Abstieg verhindert. Das können wir ihm gar nicht hoch genug anrechnen." Wulf wird damit vom Spieler zum Chefcoach befördert und freut sich auf seine Aufgabe: "Ich habe richtig Bock drauf mit den Jungs. Als Spieler werde icha ber nur noch im Notfall einspringen, mein Knie macht nicht mehr mit."

 

Der SGS Vorstand wollte nach dem routinierten Trainern Heiner Stronk und Axmann einem jungen Coach die Chance geben. Köhler: "Torsten kennt den Verein und muss sich nicht inleben. Er traut sich das zu und hat eine hohe Akzeptanz im Team." Die Mannschaft bleibt bis auf zwei Fragezeichen auch in der nächsten Saison zusammen.

 

_______________________________________________________________________________________________________________

 

 

Himmelfahrt in Friedewalde (07.06.2014)

 

Mit einem ordentlichen Aufgebot nahm der TuS am Himmelfahrtstag beim Volkslauf in Friedewalde teil und erreichte dabei durch die Bank richtig gute Ergebnisse.

Beim 2 Km Lauf nahmen Malin Kleine, Daven Rörig, Niklas Reinkemeyer und Saskia Ihlo teil. In dieser Reihenfolge wurden Platz 9, 10, 13 und 16 belegt, richtig gut für alle vier.

Beim 5 Km Lauf traten dann Finn Luca Meier, Florian Barg, Yannick Arndt und Valentin Damke an. Auch hier liefen alle ganz starke Zeiten und belegten in ihrer Altersklasse den 2, 3, 5 und 8 Platz.

Beim 10 Km Lauf starteten Dennis Gosewehr, Petra Hilgemeyer, Nina Gotschalk und Jörg Büsching. Dennis lief nach starken 41:03 Minuten ins Ziel und wurde Gesamtachter. Nina und Petra liefen zeitgleich nach 58:18 Minuten ins Ziel und liefen dabei ebenso wie Jörg mit 58:40 sogar persönliche Bestleistungen.

 

 

 

_________________________________________________________________________________________ 

 

 

Lauftreff Sommertraining (03.04.2014)

 

Der Lauftreff beginnt wieder mit dem "Sommertraining". Treff ab jetzt ist immer dienstags um 19:00 am Sporthaus in Bohnhorst. Wer also seine guten Vorsätze für 2014 noch nicht angepackt hat, der kann jetzt damit anfangen und ins Lauftraining einsteigen.

 

 

 

________________________________________________________________________________________

 

 

Wolfgang Axmann tritt in Schamerloh zurück (30.03.2014)

 

Vor drei Wochen berichtete Die Harke über die Verlängerung von Trainer Wolfgang Axmann beim Fußball Kreisligisten SG Schamerloh - im Nichtabstiegsfall. Das ist hinfällig. Nach drei Pleiten in Serie gegen den Landesberger SV, ASC Nienburg und den TuS Leese zog der Coach die Konsequenzen und trat am Mittwochabend von seinem Amt zurück - die vereinsinterne Lösung der Südkreisler bis Saisonende heißt Uwe Schmidt.

 

Axmann geht somit nach 21 Monaten, in denen die SGS, auch aufgrund von vielen Verletzungen, weitgehend hinter den Erwartungen zurückgeblieben ist. "Ich hatte einiglaflose Nächte in letzter Zeit und gehe jetzt ohne Groll." Der Übungsleiter erklärt, man habe sich einvernehmlich getrennt, er hoffe, dass sein Nachfolger den Abstiegskampf erfolgreich bestreiten könne. "Man muss dann auch ehrlich und konsequent sein. Schamerloh ist en toller Verein, ich wünsche den Jungs nur das Beste." Auch SGS-Spartenleiter Andreas Nahrwold spricht von einer Trennung im Guten: "Die Trennung ist uns extrem schwer gefallen. Wolfgang ist ein toller Typ und ein guter Trainer."

 

Die SGS rangiertauf dem vorletzten Platz mit drei Punkten Rückstand auf den FC Nienburg, der auf dem ersten Nichtabstiegsplatz steht. Nahrwold: "Noch ist alles möglich. Uwe kennt die Jungs sehr gut, vielleicht kann er in den letzten zehn Begegnungen das Ruder rumreißen."

Uwe Schmidt ist der Vater von Mittelfeldmann Torben Schmidt und war in den vergangenen Jahren bereits als Frauentrainer und im Vorstand der SG Schamerloh aktiv.

 

(Die Harke 28.03.2014)

 

__________________________________________________________________________________________

 

Generalversammlung 2013 (24.12.2013)

 

Am 08.11.2013 fand die diesjährige Generalversammlung des TuS Bohnhorst statt.
Bei der Versammlung standen die Vorstandswahlen im Vordergrund. Mit Jens Gerling (Jugendgeschäftsstelle) und Lars Beckmann (Schriftführer) schieden zwei Mitglieder auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand aus. Auf diesem Wege bedankt sich der Vorstand sowie der Verein für die langjährige Arbeit im Vorstand. Neu gewählt wurden Justin Bögershausen (Jugendgeschäftsstelle), Matthias Wesemann (Schriftführer) und Bernd Wesemann (Fussballobmann),  die die übrigen Vorstandsmitglieder, die in ihren Ämtern bestätigt wurden, zukünftig unterstützen werden. Für anstehende Arbeiten auf dem Sportgelände erklärten sich die ehemaligen Vorstandsmitglieder Ralf Uphoff und Olaf Schindler bereit, die Mitglieder zu motivieren und für die notwendige Menpower bei den Arbeitseinsätzen zu sorgen.
Bei den Jubilaren bekam Willi Müller für 50 Jahre Mitgliedschaft neben der Urkunde einen Präsentkorb. Weiter wurden für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt: Gerd Backhaus, Heinrich-Wilhlem Barg, Heiner Burkamp, Klaus Engelking, Wilfried Gotschalk und Jürgen Kleine. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt: Friedrich Uphoff und Kai Uphoff.
Die einzelnen Spartenberichte gibt es hier.
 

 

 

v.l.: Jens Gerling, Axel Langhorst, Heiner Burkamp, Gerd Backhaus, Kai Uphoff, Friedrich Uphoff, Willi Müller, Wolfgang Rodenberg, Klaus Engelking

 

____________________________________________________________________________________________

 

 

A-, B- und C-Jugend schaffen den Aufstieg in die Kreisliga (28.09.2013)

 

Am heutigen Samstag konnten unsere A- und B-Jugend am letzten Spieltag den Aufstieg in die Kreisliga perfekt machen.

Auch die C-Jugend konnte sich bereits heute für die Kreisliga qualifizieren. Trotz drei noch ausstehender Spiele ist die Mannschaft nicht mehr von einem der ersten beiden Plätze zu verdrängen.

 

___________________________________________________________________________________________

 

 

Fussbälle für den TuS gewinnen (18.09.2013)

 

Mit dem nachfolgenden Link könnt ihr Fussbälle für den TuS gewinnen.

Wer möchte, kann gerne teilnehmen. Die Fussballer würden sich freuen.

https://www.aok.de/portale/niedersachsen/fussball/

 

____________________________________________________________________________________________

 

D-Jugend sucht zweiten Trainer (24.08.2013)

 

Unsere D-Jugend sucht dringend noch einen zweiten Trainer. Bei einem Kader von nun 17 Kindern ist es für Michael Gotschalk sehr schwer alleine ein vernünftiges Training auf die Beine zu stellen und auch das betreuen bei den Spielen ist als Einzelkämpfer nicht einfach. Daher hätte Michael gerne einen zweiten Trainer als Partner an seiner Seite der ihn in seinen Aufgaben unterstützt.

Bei Interesse einfach bei Michael Gotschalk oder einem der Vorstandsmitglieder melden.

Oder per Mail an info@tus-bohnhorst.de

 

_____________________________________________________________________________________________

 

Uchte gewinnt Testspiel gegen Maaslingen 3:1 (07.08.2013)

 

Vor mehr als 200 Zuschauern fand am heutigen Mittwoch das Saisonvorbereitungsspiel zwischen der ersten Herren des SC Uchte und Rot-Weiß Maaslingen auf dem Sportplatz in Bohnhorst statt. In einer interessanten Begegnung konnten sich am Ende die Uchter mit 3:1 gegen den Klassenhöheren Gegner aus Maaslingen durchsetzen. Die Tore erzielten Steven Melz mit einem Doppelpack und Lukas Klöpper für Uchte, sowie Laurenz Strassemeyer für Maaslingen.

 

 

 

_________________________________________________________________________________________

 

Altherren gewinnen Kleinfeldturnier in Steinbrink (05.08.2013)

 

Die Altherren der SG Bohnhorst/Schamerloh können ihren ersten Turniersieg in der Saisonvorbereitung feiern. Auf der Sportwerbewoch in Steinbrink konnten sie sich auf dem Kleinfeld gegen die Konkurrenz durchsetzen.

 

Die Ergebnisse im einzelnen:

Vorrunde: Wetschen-Bohnhorst 0:0, Großenvörde-Bohnhorst 2:1, Bohnhorst-Steinbrink 4:1, Halbfinale: Pr. Ströhen-Bohnhorst 0:2, Finale: Wetschen-Bohnhorst 0:2.

 

 

 

_________________________________________________________________________________________

 

Sportwerbewoche 2013 (15.07.2013)

 

Bei besten Wetter und herrlichen Sonnenschein fand Anfang Juli die diesjährige Sportwerbewoche statt. Wie in den vergangenen Jahren auch, ging es am Sonntag mit dem großen Jugendtag los. Die Spieler, Eltern und Fans von über 20 Mannschaften tummelten sich den ganzen Tag auf dem Bohnhorster Sportgelände und sahen tolle Spiele aller beteiligten Mannschaften. Mit der D- und E-Jugend konnten sogar zwei heimische Teams ihr Turnier in der jeweiligen Altersklasse gewinnen.

 

Das Ausspielen des TuS Wanderpokals und des Otto-Holz Pokals fand in diesem Jahr in einem etwas anderen Modus statt. Die Pokalspiele wurden jeweils an einem einzigen Tag, mit verkürzten Spielzeiten ausgetragen. Den TuS Wanderpokal sicherte sich die SG Schamerloh. Den Otto-Holz Pokal nahm die Reserve des SSV Steinbrink mit nach Hause.

Auf dem Kleinfeld bei den Altherren war diesmal der SV Kutenhausen nicht zu stoppem.

 

Neu war in diesem Jahr ein erstmals durchgeführtes Elfmeterschießen für Teams à 4 Personen. Für jeden getroffenen Elfmeter spendete der TuS 1 Euro zugunsten der Flutopfer. 12 angetretene Teams konnten insgesamt 169 Elfmeter verwandeln und somit 169 Euro einspielen.

Tolle Geste dann auch noch von den Siegern:

Die 2.Herren gewinnt und überlässt den Siegpreis, einen Heidepark Gutschein, am Ende den Kids von den "Elfmeterkillern" die mit vier Bohnhorster E-Jugendlichen angetreten waren und sich sogar bis ins Halbfinale vorgekämpft hatten.

 

Der Samstag stand dann ganz im Zeichen der zweiten Bohnhorster Dörpsolympiade. Die 8 Ortsteile kämpften in spannenden kleinen Spielen und Duellen um Punkte. Am Schluss gab es dann ein "Fotofinish" der drei Punktgleichen Ortsteile die dann den Sieger in einem Entscheidungsspiel finden mussten. Beim "Sackwerfen" war letztendlich Stellhorn der glückliche, aber nicht unverdiente Sieger.

Ein Dankeschön gilt auch nochmal denjenigen die sich auch in diesem Jahr die Spiele ausgedacht, alles organisiert und durchgeführt haben. Andreas Wiehe, Michael Gotschalk, Daniel Meyer, Niklas Dohrmann, Tim Kleine, Justin Bögershausen und Frithjof Block.

 

 

Sieger der Dörpsolympiade Stellhorn 

 

____________________________________________________________________________________________

 

Elfmeterschießen (14.06.2013)

 

In diesem Jahr veranstaltet der TuS Bohnhorst ein Elfmeterschießen für Gruppen und Familien. 

 

Das Elfmeterschießen findet am Mittwoch, den 03.07.2013 ab 18.30 Uhr statt.  

 

Bei diesem Elfmeterschießen wird in Gruppen- u. Familienmannschaften unterschieden.

Eine Mannschaft besteht aus 4 Personen. Alter und Geschlecht spielen hierbei keine Rolle. Ein Ersatzmann (-frau) kann zusätzlich nominiert werden. Jedes Mannschaftsmitglied muss einen Elfmeter schießen.

Familienmannschaften sollten aus Vater, Mutter und Kinder (6-18 Jahre) bestehen. Hat eine Familie nur ein Kind im entsprechenden Alter, darf einer doppelt schießen oder es dürfen Großeltern einspringen.

Das Tragen von Sportkleidung ist nicht Bedingung, es kann auch in Straßenschuhen oder barfuß geschossen werden.

Die Torhüter werden von uns gestellt.

 

Der Sieger erhält ein Familienticket / Fun for 4-Tagesticket (4 Pers.) für den Heide Park Soltau.

Die Startgebühr beträgt 8,-€.                                

 

Wir hoffen, dass sich genügend Gruppen und Familien anmelden, damit wir eine separate Ausspielung ermöglichen können.

 

Anmeldungen nehme ich unter Tel. 0172-4199820 oder

per e-Mail: daniel.meyer@lessmann-meyer.de entgegen. Anmeldeschluss ist der 1. Juli 2013. 

Anmeldung bitte mit Gruppennamen, Namen und Alter der Gruppenmitglieder. Außerdem gebt bitte an, ob ihr als Gruppe oder als Familie antreten wollt.

 

Mit sportlichen Grüßen
Daniel Meyer

TuS Bohnhorst

________________________________________________________________________________________________

 

Kommende Arbeitseinsätze auf dem Sportplatz (18.05.2013)

 

Ein Aufruf unseres ersten Vorsitzenden.....

 

 

Auf dem Sportplatz hat sich in den letzten Monaten einiges getan (Abholzung Pappeln, neuer Verkaufsraum) und bis zur Sportwerbewoche (30.6. - 06.7.) ist es auch nicht mehr lange hin.
 
Es sind noch viele Sachen zu erledigen (z.B. Spielplatz wiederherrichten, Restarbeiten Verkausraum, Wall pflegen, Aufräumen usw., usw.).
 
Da die Wochenenden für viele kostbar sind, wollen wir wie schon im letzten Jahr wieder in der Woche aktiv werden.
 
Wir treffen uns jeden Dienstag bis zur Sportwerbewoche ab ca. 19 Uhr auf dem Sportplatz um die Punkte abzuarbeiten.
 
Also nun meine Bitte: Helft mit!!! Jeder ist gerne gesehen. Und Arbeit ist immer genug da. Das entlastet nicht nur den Vorstand, es macht auch mehr Spass wenn viele mit anpacken.
 
Bei Fragen einfach melden.
 
Also bis Dienstag!!
  
MfG 
Axel Langhorst
 

____________________________________________________________________________________

 

Volkslauf in Friedewalde (18.05.2013)

 

Unser nächstes Lauftalent gibt erfolgreich seine Visitenkarte ab. Malin Kleine wird Zweite gleich bei ihrem ersten Wettkampf. In 10:14 min läuft sie die 2 km Strecke.

 

 

________________________________________________________________________________________ 

 

Neues Verkaufshäuschen auf dem Sportplatz (18.05.2013)

 

Seit einigen Wochen ist der Sportplatz in Bohnhorst um ein Schmuckstück reicher. Anfang April wurde die längst in die Jahre gekommene alte Verkaufsbude gegen ein neues Verkaufshäuschen ersetzt. Dieses wurde dann gleich am 25. April beim Kreisligaspiel der SG Schamerloh gegen den TSV Loccum eingeweiht und fand bei allen Zuschauern positiven Anklang.

 

 

_______________________________________________________________________________________

 

Erfolgreicher Citylauf für Bohnhorster Starter (18.05.2013)

 

Unsere Cracks beim Citylauf in Espelkamp.....Drei Starter beim 3,5 km Lauf. Karsten Klöpper, Sven Streitbürger und Frithjof Block waren für den TuS sehr erfolgreich. Karsten wird in der M30 ERSTER !!! Er finisht in sehr guten 17:31 Minuten, Sven wird Zweiter in der M35 in 16:43 min. Den Vogel abgeschossen hat Frithjof als Gesamtzweiter des Laufes und Schnellster Jugendlicher in sensationellen 12:33 Minuten.

 

___________________________________________________________________________________

 

Arbeitseinsatz am kommenden Samstag dem 6. April (02.04.2013)

 

Die nun langsam in die Jahre gekommene alte Verkaufsbude soll am Samstag gegen eine neue ersetzt werden. Aus diesem Anlass gibt es am Samstag einen Arbeitseinsatz auf dem Sportplatz. Ab 8 Uhr ist jeder gern gesehen der unseren Vorstand auch mal bei den Platzarbeiten unterstützen möchte.

 

____________________________________________________________________________________

 

Gaylord Kurre gewinnt diesjährigen Preisdoppelkopf (12.03.2013)

 

Bereits vor vier Wochen fand der TuS Preisdoppelkopf im Gasthaus "Zum Stillen Winkel" statt. Am Ende des Abends gewann Gaylord Kurre vor dem zweitplatzierten Klaus Könemann. Dritter wurde wie im vergangen Jahr Dirk Brandhorst. Auch diesmal wurden die Startgelder wieder komplett ausgeschüttet und die Sponsoren liesen sich nicht Lumpen.

 

Der TuS bedankt sich für die Präsente bei folgenden Firmen:

Hähnchen Horstmann

Stegemeier Elektrotechnik
Lessmann, Heizung, Sanitär, Elektro
Heineking, Frischemärkte
Gasthaus Stiller Winkel
Gasthaus Quellhorst
Neukauf Röthemeier
Gärtnerei Hormann
Schuhhaus Schweitzer
Saloniki
Reiseagentur Durnio
Lindner Kartonagen
Sparkasse Nienburg
 

____________________________________________________________________________________

 

Alle Jugendspiele bis Ostern abgesagt (11.03.2013)

 

Nachdem am vergangenen Wochenende wieder so gut wie alle Spiele im Herren- und Jugendbereich ausgefallen sind, hat nun der NFV-Jugendausschuss alle Jugendspiele aufgrund der Wetterverhältnisse bis Ostern abgesagt.

Wann der Spielbetrieb bei den Herren richtig starten kann ist im moment auch noch mehr als fragwürdig. Zumindest diese Woche ist das Fußballspielen wohl eher unwahrscheinlich. Die neu angesetzten Spiele, bzw. weitere Spielausfälle werden zeitnah hier auf der Homepage oder auf www.fussball.de bekannt gegeben.

______________________________________________________________________________________

 

Preisdoppelkopf 2013 (09.02.2013)

 

Am kommenden Freitag, den 15. Februar findet ab 19.30 Uhr wieder der beliebte TuS Preisdoppelkopf im Gasthaus "Zum Stillen Winkel" in Bohnhorsterhöfen statt. Wie jedes Jahr warten wieder tolle Preise auf alle Teilnehmer. Auch Nichtmitglieder sind gerne gesehen.

 

_______________________________________________________________________________________

 

Erstes Probetraining der "Mini-Kicker" voller Erfolg (31.12.2012)

 

Anfang Dezember fand das erste Probetraining der "Mini-Kicker" in der Warmser Sporthalle statt. 13 Kinder hatten sichtlich riesigen spaß und werden sicherlich auch beim nächsten mal wiederkommen. Weiteres Training ist bei passendem Hallentermin Anfang des Jahres geplant. Interessierte Kinder im Alter von 4-6 Jahren können sich weiterhin jederzeit bei Hartmut Kleine und Jürgen Dohrmann melden.

 

 

 

 

___________________________________________________________________________________________

 

Der TuS trauert um Willi Langhorst (20.12.2012)

 

Die Frage ist hypothetisch und doch nicht abwegig: Wo stünde der TuS Bohnhorst heute ohne Willi Langhorst? Würden sich die Mitglieder auch ohne das Wirken des langjährigen Vorsitzenden in einem schmucken Vereinsheim treffen, dort ausreichend Platz aufgrund der Erweiterung von 1996 haben und auf einem gepflegten Fußballplatz spielen? Die Frage ist nicht eindeutig zu beantworten. Aber eindeutig festzustellen ist: Der TuS hat das wohl wichtigste Schwungrad der jüngeren Vergangenheit verloren. Willi Langhorst starb nur wenige Tage vor seinem 62. Geburtstag, den er am 27. Dezember gefeiert hätte. Vorgestern wurde er zu Grabe getragen.

"Der Sportverein war sein ein und alles", erklärt Wolfgang Rodenberg, der 2. Vorsitzende. Der gebürtige Bohnhorster Langhorst trat dem TuS bereits als Steppke bei und blieb ihm bis zu seiner letzten Stunde treu. Im wahrsten Sinne des Wortes: Seine letzte Stunde erlebte Langhorst bei Sport, in der Gesellschaft vieler alter Weggefährten vom Fußball, die sich regelmäßig zur Gymnastik trafen.

Von 1980-1989 wirkte Langhorst erstmals im Vorstand, zunächst als Schriftführer. Anschließend leitete er für 11 Jahre den TuS und entwickelte sich zum "Baumeister" des Südkreisvereins. Die wichtigsten Projekte unter seiner Federführung: 1991 das Flutlicht, 1994 der neue B-Platz, 1996 die Sanierung und Erweiterung des Vereinsheimes. Langhorst war als Koordinator stets das Bindeglied zwischen Verein, Gemeinde, Ämtern und Firmen. Rodenberg: "Wir sind Willi zu Dank verpflichtet und werden ihn nie vergessen."

 

_________________________________________________________________________________________

 

Neuer Termin Sportwerbewoche TuS Bohnhorst e.V. (12.12.2012)

 

Die Sportwerbewoche des TuS findet wegen Terminüberschneidungen nicht wie geplant vom 07.07.-13.07 statt.

 
Der neue Termin ist So. 30.06. - Sa. 06.07.2013
 

_________________________________________________________________________________________

 

Auch E-Jugend mit neuen Trikots (12.12.2012)

 

Für neue Trikots bedankt sich die E-Jugend Mannschaft des TuS Bohnhorst mit Trainer Michael Gotschalk und Jugendleiter Hartmut Kleine bei Jutta Summann von der Firma Lindner Kartonagen in Diepenau mit einem Blumenstrauß.

 

 

______________________________________________________________________________________

 

Neue Trikots für die B-Jugend (12.12.2012)

 

Für einen Satz neue Trikots bedankt sich die B-Jugend Mannschaft der JSG Bohnhorst mit Trainer Carsten Meyer und Christian Langhorst bei der Firma Meyer Raumausstattung aus Warmsen mit einem Blumenstrauß.

 

ganz links: Firmenchef Bernd Meyer
 

 

_____________________________________________________________________________________

 

TuS Generalversammlung 2012 (22.11.2012)

 

Am 09.11.2012 fand die diesjährige Generalversammlung des TuS Bohnhorst statt.

Die Versammlung verlief ruhig und so standen die Ehrungen der Jubilare im Mittelpunkt. Es wurden die Berichte der unterschiedlichen Sparten verteilt und die Kooperation im Fussballbereich diskutiert. Der Vorsitzende Axel Langhorst sprach auch die schwindende Bereitschaft an, sich an der Arbeit im Verein zu beteiligen. Dieses Thema wurde lange und ausführlich mit vielen Wortmeldungen besprochen. Es fanden sich allerdings auch Mitglieder, die den Vorstand bei den erforderlichen Arbeiten auf dem Sportgelände tatktäftig unterstützen wollen. Geehrt wurden im 64. Jahr des Vereins 8 Mitglieder für 25 Jahre und 7 Mitglieder, die vor 40 Jahre eingetreten sind.

 

Die Jubilare sind:

25 Jahre: Hildegard Brandt, Irmtraud Sundmäker, Heinrich Diekmeier, Ulrich Dröge, Frank Rohlfing, Marco Gerling, Christian Langhorst, Pascal Drunagel

 

40 Jahre: Gerhard Becker, Friedhelm Wesemann, Martin Wiehe, Uwe Dohrmann, Klaus Könemann, Peter Durnio, Jürgen Brandhorst

 

 

V.l.: Axel Langhorst, Gerhard Becker, Martin Wiehe, Christian Langhorst, Pascal Drunagel, Klaus Könemann, Ulrich Dröge, Heinrich Diekmeier, Marco Gerling, Wolfgang Rodenberg

 

Die Spartenberichte 2012 gibt es hier.

 

__________________________________________________________________________________________

 

Kinder für Mini-Kicker Mannschaft gesucht (19.11.2012)

 

In Bohnhorst soll es bald eine neue Mannschaft für die ganz jungen Fußballer und Fußballerinnen geben. Hierfür werden noch Kinder im Alter von 4-6 Jahren zwecks Gründung einer Mini-Kicker Mannschaft gesucht. Trainiert wird die Mannschaft von Hartmut Kleine. Bei Interesse einfach bei Hartmut Kleine (Tel. 05767/7396) oder Jürgen Dohrmann (Tel. 05767/7283) melden.

___________________________________________________________________________________________

 

TuS-Arbeitseinsatz am kommenden Samstag (31.10.2012)

 

Kurz vor der Generalversammlung wollen wir am Samstag, 03.11.2012 um 9 Uhr, auf dem Sportplatz für Ordnung sorgen.

Geplant ist den Wall zwischen den beiden Plätzen stark zurückzuschneiden sowie rund um das Sporthaus dem Wildwuchs zur Leibe zu rücken. Außerdem haben wir (wie jedes Jahr) eine Menge Laub auf dem Gelände.

 

Bitte Ast- oder Gartenschere, Motorsäge, Laubsauger oder Rechen mitbringen. Auch Trecker mit Gummiwagen werden gebraucht.

 

Für die Verpflegung ist gesorgt.

 

Da meine letzten Aufrufe oft nur von den gleichen 3-4 Mitgliedern erhört wurden, hoffe ich am Samstag viele begrüßen zu können um auch mal das zu schaffen was wir uns vornehmen. Ich weiß das die Zeit für jeden (speziell auch am Wochennede) kostbar ist. Trotzdem hoffe ich auf Deine/Eure Hilfsbereitschaft. Je mehr am Samstag mithelfen umso schneller sind wir fertig und es macht auch mehr Spaß.

 

Über Rückmeldungen freue ich mich.

 

Axel Langhorst

Vorsitzender

TuS Bohnhorst e.V.

___________________________________________________________________________________________

 

Verstärkung gesucht (22.10.2012)

 

Die B-Jugend der JSG Bohnhorst/Steinbrink/Schamerloh kämpft in der Qualifikation Nienburg Süd derzeit um den zweiten Tabellenplatz. Ein großer Teil der Mannschaft hatte in der vergangenen Saison mit der C-Jugend die Kreismeisterschaft gewonnen und den Aufstieg in die Bezirksliga geschafft. Da das nun von Carsten Meier (SSV Steinbrink) und Christian Langhorst (TuS Bohnhorst) trainierte Team jedoch nur über einen sehr schmalen Kader verfügt, wird dringend Verstärkung gesucht. Gern können sich auch Spieler der Mannschaft anschließen, die längere Zeit nicht oder noch nie aktiv im Verein gespielt haben. Spiel- und Trainingsort ist Bohnhorst. Interessenten können sich bei Meier unter der Nummer (0151)19481644 melden und gerne ein Probetraining mitmachen.

 

_____________________________________________________________________________________________ 

 

TuS Bohnhorst knackt die 50 auf Facebook (20.09.2012)

 

Knapp zwei Wochen ist es nun her, dass der TuS Bohnhorst die magische Grenze von 50 "Fans" bei Facebook geknackt hat.

Facebook ist ein soziales Netzwerk auf dem auch der TuS vertreten ist und alle interessierten mit aktuellen Neuigkeiten auf dem laufenden hält. Wer sich auch gerne auf diesem Wege mit Informationen versorgen möchte, der klickt unter diesem Artikel auf "Gefällt mir" und folgt somit dem Vereinsleben auch auf Facebook. 

Bis heute ist die Zahl der "Fans" bereits auf 70 gestiegen.....

 

_

 

_____________________________________________________________________________________________

 

Sportwerbewoche 2012 (22.07.2012)

 

Ein toller Jugendtag, die neue Dörpsolympiade und durchweg schönes Wetter waren wohl die Highlights der diesjährigen Sportwerbewoche die vom 01. bis 07. Juli auf dem Sportplatz in Bohnhorst stattfand.

 

Mit 24 Jugendmannschaften, die in 4 Altersklassen ihren Sieger suchten, war der Sportplatz gleich am Sonntag prall gefüllt und auch die zahlreichen Zuschauer sorgten bei allen Beteiligten für einen tollen Rahmen.

 

Wie auch schon in der vergangenen Jahren wurden am Montag, Dienstag und Donnerstag der TuS Wanderpokal und der Otto-Holz Pokal ausgespielt. Den TuS Wanderpokal sicherte sich der SSV Steinbrink, der im Finale die Klassenhöhere SG Schamerloh mit 1:0 bezwingen konnte. Im Halbfinale konnte der SC Lavelsloh ebenfalls mit 1:0 besiegt werden. Der Gegner aus Schamerloh benötigte im Halbfinale das Elfmeterschießen gegen RW Maaslingen II und gewann am Ende 9:7 (4:4)n.E. und machte den Finaleinzug somit klar.

Den Otto-Holz Pokal sicherte sich der Gastgeber der SG Schamerloh/Bohnhorst II mit einem 4:1 gegen Uchte III. Während sich die SG im Halbfinale gegen den SV Scharringhausen noch recht schwer tat und am Ende eher glücklich 1:0 gewann, hatte Uchte im Halbfinale gegen Steinbrink II wenig Probleme und gewann recht deutlich 5:1.

 

Den Sieg beim Altherren Kleinfeldturnier sicherten sich wieder die Dauergewinner vom VfB Gorspen-Vahlsen.

 

Zum ersten mal fand in diesem Jahr im Rahmen des Dörpspokals eine Dörpsolympiade statt. In Spielen wie Rundballen rollen, Kisten stapeln, Bauerngolf, Kreisschießen, Skilaufen und vielen anderen Disziplinen konnten sich die einzelnen Ortsteile in einem Wettkampf gegeneinander messen. Die erste Bohnhorster Dörpsolympiade gewinnen und somit den Titel des letzten Jahres verteidigen konnte City Süd. Und das wichtigste am Ende des Tages stand wohl eins fest, alle hatten Spaß und freuen sich auf eine Wiederholung im nächsten Jahr. An dieser Stelle auch nochmal ein großes Lob an das Organisationsteam das tolle Arbeit geleistet hat!

________________________________________________________________________________________

 

C-Jugend sichert sich die Kreismeisterschaft (16.06.2012)

 

Am heutigen Samstag konnte sich unsere C-Jugend mit einem 2:1 Sieg gegen den SV BE Steimbke die Kreismeisterschaft und somit auch den Aufstieg in die Bezirksliga sichern.

 

Die Zahlreichen Zuschauer auf dem Sportplatz in Estorf bekamen ein überwiegend ausgeglichenes Spiel zu sehen. Nach 9 Minuten ging die JSG Bohnhorst durch ein Tor von Ingolf Meyer früh in Führung. Bereits 3 Minuten später fiel dann allerdings schon der Ausgleich zum 1:1 für Steimbke. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeit. In der 57. Spielminute war es dann Matthias Block, der den vielumjubelten Siegtreffer zum 2:1 erzielte. Kurz vor Schluss gab es noch einmal gute Möglichkeiten auf beiden Seiten, aber ein weiteres Tor wollte keinem mehr gelingen.

 

Damit ist der C-Jugend Kreismeister 2011/2012, nach einer tollen Saison, die JSG Bohnhorst! Herzlichen Glückwunsch!!!

 

Zur Bildergalerie geht es hier.

 

 

Hinten v.l.: Betreuer Mario Wege, Simon Kropp, Jascha Dohrmann, Matthias Block, Marc Meierjohann, Marvin Meier, Ingolf Meyer, Tim Kleine, Brian Wege, Trainer Hartmut Kleine.

Vorne v.l.: Patrick Barthold, Niklas Kellermann, Lennart Meyer, Niko Mußmann, Hagen Heuer, Dominik Meinzen, Olaf Laqua und Frederik Damke. 

________________________________________________________________________

 

C- und D-Junioren auf dem Weg zum Kreismeistertitel (08.06.2012)

 

Nachdem sich unsere C-Jugend bereits frühzeitig den Staffelsieg in der Kreisliga Süd sichern konnte, steht nun das Entscheidungsspiel um die Kreismeisterschaft und der damit verbundene Aufstieg in die Bezirklsliga an. Am Samstag dem 16.06.2012 um 13.45 Uhr findet dieses Spiel gegen den Sieger der Nord Staffel, dem SV BE Steimbke, auf dem Sportgelände des RW Estorf-Leeseringen statt.

 

Bei den D-Junioren konnte sich die JSG Schamerloh/Bohnhorst für das Kreismeister Finale qualifizieren. Auch hier ist der Gegner der SV BE Steimbke. Gespielt wird ebenfalls am 16. Juni in Estorf. Anstoß 15.15 Uhr.

 

Aus diesem Anlass wird für die beiden Entscheidungsspiele ein Fanbus eingesetzt. Abfahrt wäre um 11.30 Uhr in Bohnhorst bzw. um 11.45 Uhr in Schamerloh.

Bei Interesse bitte bei Hartmut Kleine (Tel.05767/7396) oder Jürgen Dohrmann (Tel.05767/7283) anmelden.

________________________________________________________________________

 

Arbeitseinsätze auf dem Sportplatz (27.05.2012)

 

Damit der Sportplatz auf der Sportwerbewoche wieder in schönen Glanz erstrahlt, stehen noch einige Arbeiten an. Daher treffen sich alle fleißigen Mitglieder bis zur SWW an jedem Dienstag ab 19 Uhr auf dem Sportplatz. Wer also Zeit hat, ist gerne gesehen.

__________________________________________________________________________

 

Lauftreff jetzt Mittwochs (24.03.2012)

 

Die Winterzeit ist überstanden, sodass wieder Abends gelaufen werden kann. Ab sofort trainiert der Lauftreff Bohnhorst immer Mittwochs um 18.30 Uhr. Treff wie gehabt am Sportplatz.

___________________________________________________________________________

 

Preisdoppelkopf 2012 (04.03.2012)

 

Am 17.Februar nahmen 33 Spieler beim diesjährigen Preisdoppelkopf des TuS Bohnhorst im Gasthaus "Hähnchen Horstmann" teil.
 
Gewonnen hat Kris Heineking vor Axel Langhorst und dem letztjährigen Sieger Dirk Brandhorst.
 
Die Startgelder wurden wieder ausgeschüttet und zusätzlich gab es viele tolle Präsente der folgenden Firmen, für die sich der TuS noch einmal herzlich bedankt:
 
Neukauf Röthemeier
Lessmann, Heizung, Sanitär, Elektro
Heineking, Frischemärkte
Gasthaus Quellhorst
Fusspflege Annette Beckmann
Gasthaus "Stiller Winkel"
Stegemeier, Elektrotechnik
Textilhaus Alfons Otto
Landtechnik Wiehe
Gasthaus Hähnchen Horstmann
Pizzeria Da Michele

__________________________________________________________________________

 

Herren-Gymnastik jetzt regelmäßig mittwochs (13.02.2012)

 

Wie bereits an dieser Stelle angekündigt, ist die Herrengymnastikgruppe seit dem 18. Januar offizell gestartet.

 

          

Unter der Leitung des Übungsleiters Ralf Schmidtke (Foto) aus Hille-Mindenerwald kämpfen
15-20 Herren "mittleren Alters" jeden Mittwoch ab 20.00 Uhr in der Alten Schule Bohnhorst gegen überschüssige Pfunde und abhandengekommene Gelenkigkeit.
 
Gerne können sich Interessierte jederzeit der Gruppe anschließen.
 

 

 

_____________________________________________________________________________

 

Neues Förderkreismitglied (14.01.2012)

 

Mit "Ralf Uphoff - GVO Versicherung, Bahnhofstraße 5, 31603 Diepenau-Lavelsloh,

Tel.: 05775-9686870 Fax: 05775-9686872" konnte der TuS ein weiteres Mitglied für

den Förderkreis gewinnen.

______________________________________________________________________________

 

Silvesterlauf Wasserstraße (14.01.2012)

 

Wie bereits in den vergangenen Jahren veranstaltete der TuS Wasserstraße auch zum Jahresabschluß 2011 wieder einen Silvesterlauf.

Der Lauftreff Bohnhorst ging mit elf Läuferinnen und Läufer an den Start und erzielte bei einem starken Teilnehmerfeld (231 Starter über 10.000 Meter bzw. 183 Starter über 4.600 Meter) gute Ergebnisse.

 

 

10.000 Meter

 

 

GesamtwertungNameZeitAltersklassePlatzierung Klasse
  96. PlatzDennis Gosewehr46:12 Min.M305. Platz
115. PlatzAxel Langhorst47:32 Min.M306. Platz

 

 

 

4.600 Meter

 

 

GesamtwertungNameZeitAltersklassePlatzierung Klasse
  29. PlatzSven Streitbürger20:12 Min.M303. Platz
  57. PlatzAndreas Wiehe22:13 Min.M405. Platz
  72. PlatzBjörn Uphoff22:59 Min.M2013. Platz  
  79. PlatzKarsten Klöpper23:32 Min.M306. Platz
114. PlatzTorsten Schwentker25:47 Min.M4010. Platz  
146. PlatzPetra Hilgemeyer28:02 Min.W405. Platz
148. PlatzAndrea Claren28:04 Min.W406. Platz
155. PlatzBettina Seelhorst29:36 Min.W354. Platz
160. PlatzAnja Büsching30:20 Min.W408. Platz

 

_______________________________________________________________________

 

Zusätzliches Geld für die Jugendförderung (13.01.2012)

 

Die Stiftung Sparkasse Uchte spendet 5 Euro je Jugendlichen an den TuS.
Insgesamt 420 Euro werden in diesem Jahr zusätzlich in die Jugendförderung fließen können.

_________________________________________________________________________________

 

 

Herren-Gymnastik beim TuS Bohnhorst (13.01.2012)

 

Das neue Jahr hat gerade erste begonnen und der eine oder andere hat seine guten Vorsätze noch nicht umgesetzt.

Wer noch was für seinen Körper und seine Gesundheit machen möchte, kann das demnächst beim TuS Bohnhorst.

 
Nachdem die Frauen im TuS mit 3 Gymastikgruppen aktiv was für ihre Gesundheit machen, gab es bislang für Männer keine Möglichkeit z.B. den Rücken oder die Bauchmuskulatur zu stärken.
 
Über unsere Übungsleiterin Karola Erksmeyer haben wir Kontakt zu einem lizenzierten 55-jährigen Übungsleiter aufgenommen.
Er besitzt seit Jahren schon eine C-Lizenz Breitensport und betreut beim RSV Mindenerwald schon seit Jahren eine Herren-Gymnastikgruppe.
 
Um einen Überblick über die Akzeptanz zu bekommen und unseren Mitgliedern auch den Übungsleiter vorstellen zu können, wird am Mittwoch, 18.01.2012 um 20 Uhr in der Alten Schule Bohnhorst eine Probestunde stattfinden.
 
Hierzu lädt der TuS alle interessierten Mitglieder und Nichtmitglieder herzlich ein.
 
An diesem Abend stellt sich der Übungsleiter vor und er wird auch mit Euch gemeinsam die ersten Übungen durchführen. Also ist Sportkleidung angesagt.
Unter der Voraussetzung das sich genug Männer finden, ist der wöchentliche Übungsabend für mittwochs um 20 Uhr geplant.
 
Bei Fragen steht Axel Langhorst gerne zur Verfügung.
 
____________________________________________________________________________
 

TuS Generalversammlung 2011 (18.11.2011)

 

Am vergangenen Freitag fand die diesjährige Generalversammlung wie gewohnt in der "Alten Schule" statt. Neben den zahlreichen Ehrungen standen in diesem Jahr auch wieder Vorstandswahlen auf dem Programm.

Neues Mitglied im Vorstand ist Pascal Drunagel, der den Posten des Volleyballobmanns übernimmt. In ihren Ämtern bestätigt wurden Axel Langhorst (1.Vorsitzender), Wolfgang Rodenberg (2.Vorsitzender), Marcel Schilg (1.Kassenwart), Lars Beckmann (Geschäftsstelle Verein), Daniel Meyer (Geschäftsstelle Fußball), Jens Gerling (Jugendgeschäftsstelle) und Hartmut Kleine (Jugendleiter).

 

Für 40-jähriges Vereinsjubiläum wurden Willi Bödeker, Wolfgang Barg, Heinz Ensemeier, Ernst August Heineking, Benno Kauls, Jürgen Röthemeyer und Gerhard Willenberg geehrt.

25 Jahre im Verein sind Kerstin Speckmann, Lars Schramm, Dennis Gosewehr, Dennis Wehmer, Stefan Winkelmann, Simone Meerhoff, Lars Durnio, Axel Langhorst, Lisa Dröge, Wilma Dunkhorst, Hilde Engelking, Helga Horstmann, Else Ihlo, Lilli Kröger, Christa Sudbrink, Hilde Sundmäker, Hedwig Quellhorst, Annemarie Nicolaus, Eckhard Schäfer, Hilde Hallmann, Hanne Ensemeier und Sabine Gäbe.

Die Spartenberichte 2011 gibt es
hier.

 

 

Hinten von links: Dennis Gosewehr, Lars Durnio, Heinz Ensemeier, Stefan Winkelmann. 

Mitte von links: Axel Langhorst, Ernst August Heineking, Willi Bödeker, Lars Schramm, Wolfgang Barg, Wolfgang Rodenberg.

Vorne von links: Hanne Ensemeier, Else Ihlo, Helga Horstmann, Hilde Hallmann, Annemarie Nicolaus, Hedwig Quellhorst.

 

__________________________________________________________________________________________

 

Vorstandsbericht 2011 (18.11.2011)

 

Das Jahr 2011 neigt sich dem Ende zu und es gab auch in diesem Jahr wieder viele Ereignisse über die es zu berichten gibt. Den Anfang machte der Wechsel der Übungsleiterin bei der Montags-Gymnastikgruppe zu Beginn des Jahres. Ein Dank an Magret Ensemeier, die die Gruppe jahrelang leitete. In Nicole Altvater aus Windheim wurde eine qualifizierte Nachfolgerin gefunden.

 

Am 18.02.2011 wurde beim "Stillen Winkel" wieder Karten "gekloppt". Dirk Brandhorst machte an diesem Abend das Beste aus seinen Karten und gewann das Turnier. Ein besonderer Dank geht hier noch einmal an die Sponsoren, die zusammen mit dem Startgeld für super Preise sorgten.

 

Die notwendige Aufrüstung unserer Abwasserbeseitigungsanlage wurde im Frühjahr durchgeführt. Die Kosten wurden nach Gesprächen mit der Samtgemeinde auf unseren Antrag vollständig durch die Gemeinde Warmsen übernommen. Für diese Unterstützung, die keine Selbstverständlichkeit mehr ist, sage ich dem Gemeinderat an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön.

 

Im Frühjahr wurde dann im Vorstand intensiver über die Zukunft des Bohnhorster Fußballs diskutiert. Der hohe Altersschnitt in der 1.Herren sowie die dünnen Mannschaftskader der Herrenmannschaften stellten die Trainer und Betreuer vor immer neue und höhere Hürden um einen vernünftigen Spiel- und Trainingsbetrieb sicher zu stellen. Als Folge der mangelnden Trainingsbeteiligung und vieler Verletzten wurden die meisten Spiele verloren und die 1.Herren stieg ab. Die 2.Herren stand in der letzten Saison kurz vor der Abmeldung.

Da in den nächsten Jahren kaum junge Spieler in den Herrenbereich nachrücken, war abzusehen, dass zur neuen Saison keine zwei Herrenmannschaften mehr gestellt werden konnten. Die Alternativen wurden intensiv, nicht nur im Vorstand, erörtert. Die Möglichkeit, erstmal mit einer Herrenmannschaft in die neue Saison zu starten, wurde schnell verworfen.

 

Im Juni initiierte Andreas Wiehe einen Lauftreff für Anfänger. Die Gruppe startete mit zwei Personen und wuchs innerhalb kurzer Zeit beträchtlich. Es wurde auch schon an offiziellen Läufen teilgenommen. Diese Entwicklung ist sehr erfreulich und an dieser Stelle einen Dank an den Initiator und Leiter Andreas Wiehe.

 

Das Zelt und der Bierwagen, die während der Sportwerbewoche neben dem Platz stehen, bekamen einen festen Untergrund. Mit ungefähr 200 Stunden Eigenleistung wurde eine Fläche von ca. 150 qm gepflastert. An alle Helfer ein großes Dankeschön.

 

Die Sportwerbewoche verlief dieses Jahr ohne große Besonderheiten. Das Wetter spielte mit. Am Jugendtag tummelten sich wieder viele Kicker im Bohnhorster Tümpelteichstadion. Am Mittwoch gab es wie im Vorjahr einen Tag Pause. Die Dörpspokale gingen in diesem Jahr nach City Süd, die dieses Novum am nächsten Tag noch ausgiebig feierten. Beim Herrendörpspokal haben immer mehr Ortsteile probleme eine Mannschaft zu stellen. Hier werden wir uns für nächstes Jahr etwas einfallen lassen. Vorschläge, wie man den Dörpspokal attraktiver gestalten kann, werden gerne entgegen genommen. Die neu formierten Herrenmannschaften (mit Schamerloh) spielten erstmals auf unserer Sportwerbewoche.

 

Axel Langhorst

_________________________________________________________________________

 

Neue Trainingszeit für den Lauftreff (11.10.2011)

 

Aufgrund der immer früher eintretenden Dunkelheit findet der Lauftreff während der Wintermonate ab sofort immer sonntags um 10.30 Uhr statt. Treff ist weiterhin am Sportplatz.

_________________________________________________________________________

 

Allgemeine Infos zu den Spielen unserer Fußballer (24.08.2011)

 

1.Herren SG Schamerloh:

Die drei Heimspieltage der Hin- sowie Rückserie die in Bohnhorst stattfinden, werden rechtzeitig hier auf der Homepage bekannt gegeben. Alle anderen Heimspiele finden im Schamerloher Vosspark statt.

 

Die aktuelle Tabelle und den kompletten Spielplan der 1.Herren gibt es auf fussball.de!

Weitere Infos www.sgschamerloh.de!

 

 

2.Herren SG Schamerloh/Bohnhorst II:

Bei der 2.Herren finden ebenfalls drei Heimspiele der Hin- sowie Rückserie in Bohnhorst statt. Die restlichen Heimspiele werden in Schamerloh ausgetragen.

 

Aktuelle Infos zu den Spielen und Ergebnissen gibt es hier auf der Homepage.

 

 

Altherren SG Bohnhorst/Schamerloh:

Die Altherren tragen alle ihre Heimspiele im Bohnhorster Tümpelteichstadion aus.

 

Infos zu den Spielterminen und die Ergebnisse auch hier auf der Homepage.

 

 

B-Jugend, C-Jugend und E-Jugend JSG Bohnhorst:

Unsere drei Jugendmannschaften tragen ihre Heimspiele ebenfalls alle in Bohnhorst aus.

 

Auch hier gibt es die Infos zu den Spielterminen und die Ergebnisse auf dieser Homepage.

 

_________________________________________________________________________ 

 

Gemeinsam sind wir stark! (24.08.2011)

 

Die demographische Entwicklung, anderer Freizeitangebote sowie die digitale Unterhaltung sorgten in den letzten Jahren immer mehr dafür, das sich immer mehr Jugendliche und Erwachsene gegen den Fußballsport entschieden haben oder ihn, teilweise auch aus beruflichen Gründen, aufgegeben haben.

 

Der Vorstand musste in den letzen Monaten nach einen Partner für eine Zusammenarbeit suchen und konnte sich mit der Vereinsführung der SG Schamerloh einig werden.

 

Neben der Zusammenlegung der Mannschaftskader im Herrenbereich (SG Schamerloh und SG

Schamerloh/Bohnhorst II) , konnte hierdurch auch wieder eine Altherrenmannschft gemeldet werden (SG Bohnhorst/Schamerloh) in der ein Großteil der ehemaligen ersten Mannschaft des TuS unterkam.

 

Ein weiterer Teil der Vereinbarung ist die Veranstaltung von 3 Heimspieltagen per Hin- und Rückserie im Bohnhorster Tümpelteichstadion!

 

("InTuS" August 2011)

__________________________________________________________________________

 

Auesee-Lauf Espelkamp (20.08.2011)

 

Am Samstag den 13.08.2011 starteten 8 Läuferinnen und Läufer des Lauftreffs beim Auesee-Lauf in Espelkamp. Dabei erreichten Björn Uphoff, Torsten Schwentker und Petra Hilgemeyer jeweils den ersten Platz in ihren Altersklassen. Aber auch die übrigen Teilnehmer zeigten gute Leistungen und erreichten mehr oder weniger gesund und munter das Ziel nach dem 3,6 Kilometer langen Lauf.

 

 

 

 

 

___________________________________________________________________________

 

Zwei neue Mitglieder im Förderkreis (18.08.2011)

 

Mit "Hähnchen Horstmann, Warmser Str. 1, 31606 Warmsen, Tel.: 05767-213" und dem "Planungsbüro Stehr, Am Horstwege 21, 31606 Warmsen, Tel.: 05767-93506 Fax: 941328" kann der TuS zwei neue Mitglieder im Förderkreis begrüßen.

Ausgetreten ist hingegen B.Wege. Hier noch einmal vielen Dank für die jahrelange Unterstützung der Bohnhorster Jugendarbeit.

___________________________________________________________________________

 

Lauftreff für Anfänger (12.07.2011)

 

Vor einigen Wochen wurde der Lauftreff für Anfänger ins Leben gerufen. Jeden Montag um 18.30 Uhr treffen sich die laufwilligen in Bohnhorst am Sporthaus. Jeder der Lust hat mitzumachen ist gern gesehen. Einfach Montags vorbei kommen und mitlaufen. Mehr Infos bei Andreas Wiehe (0151/50527264).

___________________________________________________________________________

 

Zusammenarbeit (07.06.2011)

 

Die SG Schamerloh und der TuS Bohnhorst legen ihre Fußballer zur neuen Saison zusammen. Darüber einigten sich die Vorstände beider Südkreisklubs nach mehreren Vorgesprächen am vergangenen Mittwoch. Auf lange Sicht könnte es auch zu einer Fusion kommen, berichtet SGS Vorsitzender Christian Buschhorn, der zusammen mit Torsten Wulf und Andreas Nahrwold die Verhandlungen mit den TuS-Vertretern Axel Langhorst, Hartmut Kleine und Marcel Schilg führte. Am Donnerstag findet um 20 Uhr in der Bohnhorster Alten Schule ein gemütliches Beisammensein statt, zu dem auch interessierte und Mitglieder anderer Sparten eingeladen sind.

 

Um den Kreisliga-Startplatz zu behalten, muss der SGS die Federführung übertragen werden. Spielgemeinschaften sind nämlich nur unterhalb der 1.Kreisklasse zugelassen. Somit trägt einzig die zusammengeführte Reserve den Namen SG Schamerloh/TuS Bohnhorst II und wird in der 2.Kreisklasse an den Start gehen. Sowohl in der Hin- als auch in der Rückrunde werden drei komplette Spieltage mit Partien der Erst- und Zweitvertretung in Bohnhorst ausgetragen.

 

Schamerlohs Trainer Heiner Stronk kann sich zusätzlich auf sechs Bohnhorster Kicker freuen, die künftig in der Kreisliga eingesetzt werden dürfen. Um die Spielgenehmigung zu bekommen, muss das Sextett seinen Pass vom TuS auf die SGS übertragen lassen; andere "Bohnhorster" Spieler der Zweitvertretung dürfen nicht oben aushelfen.

 

Durch den Zusammenschluss ist ebenso geplant, wieder eine Altherren-Mannschaft in den Wettbewerb zu schicken.

 

Grundsätzlich gehen beide Vereine vorsichtig an die Sache heran - aus gutem Grund: Vor einigen Jahren stand für die SGS schon einmal eine Fusion mit dem SV Warmsen im Raum, die sich dann jedoch wegen den fehlenden Mehrheiten bei den Jahreshauptversammlungen zerschlug. Durch den Zwischenschritt einer Spielgemeinschaft hoffen die Verantwortlichen, die Basis für ein Kennenlernen und Zusammenwachsen zu legen. Von daher sind sie auf die Resonanz am Donnerstag gespannt.

 

("Die Harke" vom 07.06.2011) 

________________________________________________________________________

 

Dirk Brandhorst gewinnt Preisdoppelkopf (23.02.2011)

 

35 Spieler nahmen am vergangenen Freitag beim Preisdoppelkopf im Gasthaus "Zum Stillen Winkel" in Bohnhorsterhöfen teil.

Den 1.Platz sicherte sich Dirk Brandhorst vor dem zweitplatzierten Christian Langhorst.

Platz 3 ging an Yvonne Langhorst.

Für alle Teilnehmer gab es tolle Preise, die von den Firmen

Privatbrauerei Barre

Lessmann - Heizung, Sanitär, Elektro

Stegemeier Elektrotechnik

Alfons Otto - Textilwaren

Heineking Frischemobile und Frischemärkte

Neukauf Röthemeyer

Gasthaus "Zum Stillen Winkel"

Michael Wiehe - Land- und Gartentechnik

Saloniki - Griechische Spezialitäten

Bäckerei Landcafe

mit gesponsort wurden.

Hierfür ein Herzlichen Dank an die Firmen für ihre Unterstützung.

_________________________________________________________________________

 

Rückrundenstart (12.02.2011)

 

Noch vier Wochen dann startet für unsere Herrenmannschaften die Rückrunde. In den verbleibenden Spielen geht es für unsere beiden Teams darum genügend Punkte für den Klassenerhalt zu sammeln.

Bereits eine Woche früher, am 5.März, beginnt die Rückrunde für die Bohnhorster C-Jugend. Zwei Wochen später am 19.März startet die F-Jugend.

Besonders bei den Spielen unserer beiden Jugendmannschaften wären mehr Zuschauer wünschenswert. Die jungen Fußballer haben eine tolle Hinrunde gespielt und verdienen die Unterstützung der Bohnhorster Fans. Es lohnt sich für jeden einmal bei den Heimspielen auf dem Sportplatz vorbeizuschauen oder natürlich auch gerne einmal ein Auswärtsspiel zu besuchen. Informationen zu den Spielterminen gibt es auf dieser Homepage oder auch unter www.fussball.de

_________________________________________________________________________

 

Auch Husum II vom Spielbetrieb zurückgezogen (12.02.2011)

 

Nachdem bereits der SC Lavelsloh II vom Spielbetrieb ausgeschlossen wurde, hat sich nun auch die Reserve des SV Husum abgemeldet und steht damit neben Lavelsloh als zweiter Absteiger aus der 2.Kreisklasse Süd fest. Damit ist der Klassenerhalt für die zweite Mannschaft vom TuS so gut wie geschafft. Einen weiteren Absteiger kann es allerdings noch geben, wenn aus der Bezirksliga mehr Kreis Nienburger Mannschaften ab- als aufsteigen.

___________________________________________________________________________ 

 

Preisdoppelkopf (05.02.2011)

 

Am Freitag den 18. Februar findet ab 19.30 Uhr der diesjährige Preisdoppelkopfabend des Sportvereins im Gasthaus "Zum Stillen Winkel" statt. Alle Mitglieder und auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen.

___________________________________________________________________________

 

The same procedure as every year (26.01.2011)

 

Wie in jedem Jahr gab es auch 2011 beim Hallenturnier der SC Lavelsloh für unsere erste Mannschaft nicht viel zu holen. Lediglich ein Punkt aus den Gruppenspielen (SC Isenstedt 0:2, Eintracht Tonnenheide 0:1, TuS Nettelstedt 1:1) bedeutete das vorzeitige Ausscheiden nach der Vorrunde. Im Finale konnte sich der Titelverteidiger HSC Alswede mit 4:2 gegen TuSpo Rahden durchsetzen.

Für unsere Fußballer beginnt nun die Vorbereitung auf die schwere Rückrunde.

____________________________________________________________________________

 

Frühes Aus beim MBU Hallencup (11.01.2011)

 

Nicht sehr erfolgreich verlief der diesjährige MBU Hallencup für unsere beiden Herrenteams.

Am Samstag startete unsere 1.Herren gleich mit drei Niederlagen in das Turnier (2:3 gegen den SV Kreuzkrug-H., 0:7 gegen die SG Schamerloh und 1:4 gegen den SSV Steinbrink). Der 2:1 Sieg gegen den SC Großenvörde im letzten Gruppenspiel konnte das frühe Ausscheiden nach der Vorrunde nicht mehr verhindern. Sieger wurde am Ende der SV Kreuzkrug-Huddestorf, der sich im Finale mit 2:0 gegen die SG Schamerloh durchsetzen konnte.

 

Nicht viel besser erging es unserer 2.Herren am Sonntag. Zwar konnte die TuS Reserve gleich ihr erstes Gruppenspiel gegen die SG Schamerloh II mit 1:0 gewinnen, doch danach wurden die nachfolgenden Spiele allesamt meist unglücklich verloren (SV Kreuzkrug-H. II 1:2, SV Heerde 2:3 und SSV Steinbrink II 1:2). Das erreichen des Halbfinals war somit mit nur drei Punkten nicht mehr möglich. Das Finale lautete auch hier Kreuzkrug gegen Schamerloh, allerdings diesmal mit den Zweitvertretungen. Kreuzkrug II gewann am Ende recht deutlich mit 4:0.

 

Bohnhorsts Eike Langhorst (rechts) behauptet den Ball gegen

Kreuzkrugs Markus Wildenhain. Stefan Meier schaut zu.

__________________________________________________________________

 

Nächstes Hallenturnier unserer 1.Herren (08.01.2011)

 

Wie immer im Januar findet auch in diesem Jahr wieder ein Hallenturnier des SC Lavelsloh statt. Am 22. Januar bestreitet unsere 1.Herrenmannschaft ihre Vorrundenspiele bei der 24. Auflage des Turniers. Den kompletten Spielplan vom Wochenende gibt es hier.

____________________________________________________________________________

 

Fußballjahr 2011 startet mit MBU Hallencup (30.12.2010)

 

In einer Woche startet das Fußballjahr 2011 für unsere beiden Herrenmannschaften mit dem MBU Hallencup am 8. und 9. Januar in der Uchter Dreifachsporthalle. Am Samstag spielen die Erstvertretungen um den Cup, am Sonntag folgen dann die Reserveteams. Die kompletten Spielpläne des Turniers vom ausrichtenden SC Woltringhausen gibt es hier:

8.Januar (1.Herren) und 9.Januar (2.Herren)

_____________________________________________________________________________

 

Keine Meisterschaftsspiele mehr in diesem Jahr (09.12.2010)

 

Aufgrund der widrigen Platz- und Witterungsverhältnisse sowie der vom Wetteramt prognostizierten Wetterlage sagt der Spiel- und Jugendausschuss sämtliche Meisterschaftsspiele 2010 auf Kreisebene auf dem Freifeld ab. Damit beginnt ab sofort die Winterpause.

Die Nachholspiele werden entsprechend den Rahmenspielplänen bzw. frühestens ab dem 01.03.2011 durch die Spielinstanzen des Kreises Nienburg angesetzt.

_____________________________________________________________________________

 

Hinrunde 2.Herren 2010/2011 (05.12.2010)

 

Ein hartes Stück Arbeit wartet auch noch auf die zweite Herrenmannschaft. Mit 9 Punkten nach der Hinrunde befindet sich die Mannschaft zwar auf dem selben Punktekurs wie in der vergangenen Saison, jedoch steht man im Moment nur aufgrund des besseren Torverhältnisses auf einem Nichtabstiegsplatz. Leider konnten bisher nur 2 Siege und 3 Unentschieden eingefahren werden, wobei fast alle Spiele auf Augenhöhe mit dem Gegner statt fanden und sicherlich auch noch mehr Punkte verdient gewesen wären. Auch bei dem Tabellenführer aus Winzlar konnte mit einer starken Leistung ein Punkt entführt werden. Zu erwähnen ist auch noch, dass Stammtorwart Dennis Wehmer aufgrund einer langwierigen Verletzung bisher noch kein Spiel absolvieren konnte und somit auf der Position des Torwarts bereits 8 verschiedene Spieler zum Einsatz kamen.

______________________________________________________________________________

 

Hinrunde 1.Herren 2010/2011 (05.12.2010)

 

13 Punkte sind bisher die Ausbeute unserer ersten Mannschaft nach der Hälfte der Saison. Dies reicht zur Zeit leider nur für einen unbefriedigenden 12. Tabellenplatz mit nur einem Punkt Vorsprung auf die Abstiegsränge. Nach dem Wechsel von Patrick Graf zur SG Schamerloh und den Ausfällen der langzeitverletzten Dennis Gosewehr, Dirk Brandhorst und Björn Uphoff ist der Kader der 1.Herren in dieser Saison sehr klein besetzt, so dass Trainer Olaf Schindler immer wieder auf Spieler der Reserve zurückgreifen muss. In der Rückrunde heißt es nun schnell Punkte sammeln, damit der Tabellenkeller wieder verlassen werden kann und nicht bis zum Schluss um den Klassenerhalt gezittert werden muss.

_______________________________________________________________________________ 

 

TuS Generalversammlung 2010 (19.11.2010)

 

Vor einer Woche, am vergangenen Freitag, fand die diesjährige Generalversammlung des TuS statt. Neben einigen Ehrungen musste in diesem Jahr auch die Satzung auf den aktuellen Stand gebracht werden. Geehrt wurden Willi Brandhorst, Friedhelm Häseker, Wilhelm Rieke, Werner Häseker, Willi Brandhorst (alle 40 Jahre Mitgliedschaft) und Daniel Meyer (25 Jahre). Für das leibliche wohl war wie immer reichlich gesorgt.

Die Spartenberichte 2010 gibt es hier.

 

 

v.l.: Axel Langhorst, Willi Brandhorst, Friedhelm Häseker, Wilhelm Rieke, Wolfgang Rodenberg, Daniel Meyer, Willi Brandhorst, Werner Häseker

_____________________________________________________________________________

 

Lavelsloh II steht als erster Absteiger fest (06.11.2010)

 

Da der SC Lavelsloh II am vergangenen Wochenende bereits zum dritten mal in der laufenden Saison nicht angetreten ist, wurde die Mannschaft nun vom Spielbetrieb zurückgezogen und steht damit als erster Absteiger der 2.Kreisklasse Süd fest. Dies bedeutet für die Zweitvertretung vom TuS, dass nur noch eine Mannschaft hinter sich gelassen werden muss um den Klassenerhalt zu schaffen. Eine Ausnahme kann allerdings noch auftreten, wenn es aus den oberen Ligen mehr Absteiger als Aufsteiger aus dem Kreis Nienburg gibt. In diesem Fall würde auch noch eine weitere Mannschaft aus der 2.Kreisklasse absteigen.

______________________________________________________________________________

 

Vorstandsbericht 2010 (03.11.2010)

 

Die Generalversammlung 2009 endete mit einem Wechsel an der Spitze des Vorstandes. Ralf Uphoff trat nach jahrzehntelanger Vorstandsarbeit zurück. Für sein Engagement danke ich ihm hiermit noch einmal. Die restlichen Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt. Nach nur 2 Tagen im neuen Amt stand am 15.11.2009 die Kranzniederlegung an. Danach wurden im Kreise der Bohnhorster Vorstände noch einige Themen besprochen. Hauptpunkt war die bevorstehende 800-Jahr-Feier. Hierzu gab es in den folgenden Monaten regelmäßige Treffen, an denen immer auch Vertreter des TuS teilnahmen.

 

Am 19. Februar 2010 wurde bei Burecks Doppelkopf gespielt. Die Teilnahme war sehr gut und es hatten alle Beteiligten viel spaß. Die Präsente wurden von den heimischen Firmen gespendet, so dass mit der Ausschüttung des Startgeldes hochwertige Preise füe alle Spieler, auch die an diesem Abend kein Glück mit den Karten hatten, zur Auswahl standen.

 

In diesem Jahr richtete der TuS die Kreispokalendspiele für alle Nienburger Jugendmannschaften aus. Am 19. und 20. Juni war das Bohnhorster Tümpelteichstadion Anlaufpunkt für die besten Nienburger Pokalmannschaften. Die Bohnhorster D-Jugend gewann ihr Spiel souverän und hatte allen Grund den Pokalsieg auf heimischen Platz zu feiern. Die beiden Tage waren gut besucht und boten den Spielern einen super Rahmen für den Höhepunkt der Saison. Die Organisation glich vom Aufwand schon der einer Sportwerbewoche und deshalb hier das nächste Danke an alle Helfer dieses Wochenendes.

 

Bei der Sportwerbewoche vom 04. bis zum 10. Juli gab es einige Herausforderungen zu meistern. Das Wetter meinte es meist zu gut mit uns und so hatten die Spieler mit heißen Temperaturen zu kämpfen. Deshalb wurden am Samstag kurzfristig noch die Disziplinen der Dörpspokale geändert.

Da Deutschland am Mittwoch im Halbfinale der WM in Südafrika stand, meldeten sich viele Mannschaften für das geplante Altligaturnier ab, so dass das Turnier kurzfristig abgesagt werden musste. Viele Zuschauer, die in den letzten Jahren oft den Weg ins Tümpelteichstadion gefunden haben, blieben aufgrund der heißen Temperaturen dieses Jahr zuhause was sich auch aufgrund des spielfreien Mittwoch merklich auf die Einnahmen auswirkte. Diejenigen, die speziell am Samstag da waren, gaben hingegen alles und so wurde noch bis in die Morgendämmerung gefeiert.

Am Freitag den 09. Juni, beteiligte sich der TuS erstmals an der Ferien(s)passaktion der Gemeinde Warmsen. Für das TuS-Sportabzeichen meldeten sich fast 40 Kinder an, die an 5 Spielstationen ihre Fähigkeiten zeigen konnten. Jedes Kind bekam am Ende eine Urkunde mit den erreichten Punkten.

 

Im Rahmen der 800-Jahr-Feier war der TuS mit einem Stand vertreten und zeigte Bilder und anderes Material von früher. Das interessierte vor allem ehemalige Bohnhorster sehr, die uns ihre Geschichten von damals mit glänzenden Augen erzählten oder ihrer Familie Mannschaftsfotos von sich zeigten. Dabei konnten sie dann auch gleich ihre Zielgenauigkeit beim Torwandschiessen oder ihre Schussstärke bei der Geschwindigkeitsmessung zeigen

 

Die in den letzten Jahren begonnene Anlage von Rücklagen war Gold wert, da im letzten Jahr der Austausch unseres gebrauchten Flächenmähers erst der Anfang von größeren Ausgaben war. Die Abwasserentsorgung des Sporthauses entspricht nicht mehr den Bestimmungen und muss spätestens im nächsten Jahr erweitert werden. Desweiteren muss kurzfristig Ersatz für den "kleinen" Rasenmäher besorgt werden. Dessen Motorschaden ist nicht mehr zu reparieren. Mit Zuschüssen der Gemeinde und den Rücklagen werden wir wohl noch im "Grünen Bereich" bleiben.

 

Axel Langhorst 

________________________________________________________________________________

 

Generalversammlung (03.11.2010)

 

Wie gewohnt findet auch in diesem Jahr die Generalversammlung am zweiten Freitag im November statt. Am Freitag, den 12.11.2010 um 20 Uhr sind alle Mitglieder ab 16 Jahre in die Alte Schule Bohnhorst eingeladen. Neben den normalen Tagesordnungspunkten steht diesmal auch eine Satzungsänderung auf dem Plan.

_________________________________________________________________________________

 

800 Jahre Bohnhorst (08.09.2010)

 

Am kommenden Wochenende vom 10.-12. September finden die Feierlichkeiten zum 800 jährigen Jubiläum von Bohnhorst statt. Am Sonntag ist auch der TuS beim Tag der offenen Tür auf der Bohnhorster Meile vertreten.

__________________________________________________________________________________

 

Interimslösung für 1.Herren (24.08.2010) 

 

Nachdem der TuS Bohnhorst und Wolfgang Piewitt nach nur wenigen Wochen wieder getrennte Wege gehen, übernimmt Olaf Schindler vorübergehend das Traineramt der 1.Herren. 

__________________________________________________________________________________ 

 

Sportwerbewoche 2010 (11.07.2010)

 

Am letzten Sonntag begann die diesjährige Sportwerbewoche des TuS wie gewohnt mit mehreren Jugendturnieren von der G- bis D-Jugend und einem Einlagespiel unserer C-Jugend.

Montag und Dienstag wurden dann die Halbfinals im Otto-Holz Pokal und im TuS Wanderpokal ausgespielt. Unsere 2. Herrenmannschaft erreichte ebenso das Finale im Otto-Holz Pokal (4:1 gegen Petershagen III, Tore: 2x Marvin Oevermann, Sebastian Gosewehr, Torsten Burmester) wie auch unsere "Erste" im TuS Wanderpokal (5:2 gegen SC Lavelsloh, Tore: 3x Sebastian Gosewehr, Dirk Brandhorst, Sven Streitbürger). In den beiden Endspielen waren die höher spielenden Mannschaften dann allerdings eine Nummer zu groß für die beiden TuS-Mannschaften. Den Otto-Holz Pokal sicherte sich der TuS Minderheide mit einem 9:0 und der TuS Wanderpokal ging nach Schamerloh die sich mit 6:0 durchsetzen konnten.

Das Mini-Soccer Turnier gewann "Wago" knapp vor "Victoria 05".

Die beiden Dörpspokale gingen an Bohnhorsterhöfen (Herren) und an City Nord (Damen).

___________________________________________________________________________________

 

D-Jugend macht das Double perfekt (20.06.2010)

 

Nach der Kreismeisterschaft gewann die Bohnhorster D-Jugend am gestrigen Samstag auch noch den Kreispokal. Der SV Hoyerhagen wurde im Finale mit 10:4 besiegt. Damit beendet unsere D-Jugend eine sehr erfolgreiche Saison. In der Liga wurde kein Punkt abgegeben und ein Torverhältnis von 395:13!!!!! in 22 Spielen spricht für sich.

 

 

___________________________________________________________________________________ 

 

92 Tore fallen bei den Kreispokalendspielen der Jugend (20.06.2010)

 

An den vergangenen beiden Tagen spielten 24 Mannschaften in Bohnhorst um den Kreispokalsieg. Die zahlreichen Zuschauer sahen bei durchwachsenden Wetter spannende Partien, hart umkämpfte Zweikämpfe und viele Tore.

 

Die Partien im einzelnen:

 

SBV Erichshagen - JSG Rehburg 2:3 (A-Junioren)

 

JSG Hoya - TSV Wietzen 5:2 (B-Junioren)

 

JSG Drakenburg II - RSV Rehburg 2:1 (11er C-Junioren)

 

SG Hoya - SC Uchte 6:7 n.E. (7er C-Junioren)

 

SV Hoyerhagen - TuS Bohnhorst 4:10 (7er D-Junioren)

 

SC Marklohe - SV BE Steimbke 0:11 (U11 E-Junioren)

 

TSV Wechold-Mag. - SV Sebbenhausen-B. II 1:5 (U10 E-Junioren)

 

SC Marklohe - TSV Lemke 4:2 (U9 F-Junioren)

 

SBV Erichshagen III - SCB Langendamm II 5:3 (U8 F-Junioren)

 

TuS Steyerberg - SG Schamerloh 4:3 n.E. (B-Juniorinnen)

 

SBV Erichshagen - TSV Eystrup 2:3 n.E. (C-Juniorinnen)

 

SSV Rodewald - SC Uchte 0:7 (D-Juniorinnen)

____________________________________________________________________________________

 

Südkreispokal geht an Kreuzkrug (17.06.2010)

 

Der Südkreispokal 2010 wurde in diesem Jahr im Rahmen der Schamerloher Sportwerbewoche ausgetragen. Die Bohnhorster 1.Herrenmannschaft ergänzt mit Spielern der Zweiten belegte den 4. Platz. In der ersten Runde besiegte der TuS den SV Warmsen überraschend klar mit 3:0 durch Tore von Patrick Graf (2) und Eike Rohlfing. Das Halbfinale wurde dann mit 1:3 gegen die Reserve des SC Uchte verloren. Den Ehrentreffer erzielte Eike Langhorst. Beim Spiel um den dritten Platz gegen die SG Schamerloh waren beiden Mannschaften die vielen Spiele in den wenigen Tagen anzumerken. So entwickelte sich ein Spiel ohne Abwehrreihen, dass viele Tore ermöglichte. Eine zusammengewürfelte Bohnhorster Mannschaft unterlag am Ende mit 5:11. Sven Streitbürger (2), Vitali Hensch und die Schamerloher Leihgabe Mike Berghorn (2) erzielten die Treffer für den TuS.

Den Pokal sicherte sich der SV Kreuzkrug-Huddestorf mit einem 4:3 Sieg im Finale gegen den SC Uchte II.

_____________________________________________________________________________________ 

 

Jugendkreispokalendspiele in Bohnhorst (12.06.2010)

 

Zum zweiten mal finden am 19. und 20. Juni 2010 die Kreispokalendspiele der Jugend auf dem Sportgelände in Bohnhorst statt.

Sehr erfreulich aus Bohnhorster Sicht, mit der D-7er Jugend ist diesmal auch eine eigene Mannschaft in einem Finale vertreten.

_____________________________________________________________________________________

 

Wolfgang Piewitt neuer Trainer (01.06.2010)

 

Wolfgang Piewitt wird zur nächsten Saison neuer Trainer der 1.Herren. Der ehemalige Spieler und Trainer vom VfL Frotheim übernimmt das Amt von Andreas Wiehe, der nach 4 Jahren seinen Posten abgibt. 

Der TuS bedankt sich bei Andreas für 4 schöne und erfolgreiche Jahre und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute! 

_____________________________________________________________________________________

 

Rückrunde 2.Herren 2009/2010 (01.06.2010)

 

Unsere 2.Herren wird auch in der nächsten Saison in der 2. Kreisklasse spielen. Am vorletzten Spieltag wurde trotz einer Niederlage gegen Liebenau II der Klassenerhalt gesichert. Mit 18 Punkten belegt die TuS-Reserve am Saisonende den 11. Tabellenplatz. In der Rückrunde konnten nur noch zwei Siege und ein Unentschieden eingefahren werden. Die letzten Spiele endeten sogar allesamt mit deutlichen Niederlagen. Das Highlight waren sicherlich die Spiele gegen die Zweitvertretung des TuS Steyerberg. Gegen den späteren Aufsteiger erkämpfte sich die Zweite beachtliche 4 Punkte und war neben Estorf die einzige Mannschaft die Steyerberg schlagen konnte.

_____________________________________________________________________________________

 

Rückrunde 1.Herren 2009/2010 (01.06.2010)

 

Am vergangenen Sonntag ging für unsere 1.Herrenmannschaft mit dem Spiel in Nendorf eine äußerst erfreuliche Saison zuende. Mit 38 Punkten und einem positiven Torverhältnis erreichte die Mannschaft vom scheidenden Trainer Andreas Wiehe das beste Saisonergebnis seit über 10 Jahren und belegt am Ende den 7. Tabellenplatz. In der Rückrunde gingen nur die beiden Spiele gegen Tabellenführer Anemolter und gegen den zweitplatzierten Rehburg II verloren. In den letzten 5 Saisonspielen wurden 13 Punkte geholt. Mit etwas mehr Glück wäre in dieser Saison sicherlich auch eine noch höhere Punkteausbeute möglich gewesen.

_____________________________________________________________________________________

 

D-Jugend wird vorzeitig Kreismeister (12.05.2010)

 

Bereits 2 Spieltage vor Saisonende konnte unsere D-Jugend am vergangenen Freitag vorzeitig die Kreismeisterschaft feiern. Mit einem 18:0 Sieg gegen die JSG Winzlar wurde alles klar gemacht. Mit 6 Punkten Vorsprung und einem Torverhältnis von 86:6 Toren ist die Mannschaft von Hartmut Kleine und Mario Wege nicht mehr von dem zweitplazierten Hoya einzuholen.

Gute Chancen hat die D-Jugend auch noch im Kreispokal. Am kommenden Mittwoch spielt man im Viertelfinale gegen den SC Woltringhausen.

_____________________________________________________________________________________ 

 

MT-Aktion: Spalierkinder sehen Sieg von Hannover 96 gegen Schalke (16.04.2010)

 
Bohnhorster genießen Auftritt

Hannover/Uchte (mt). Ausverkauftes Haus mit 49 000 Zuschauern, Stars zum Anfassen und ein grandioses Fußballspiel - für die Fußball-Talente der JSG Bohnhorst/Schamerloh war der Besuch der Bundesliga-Partie zwischen Hannover 96 und dem FC Schalke 04 ein besonderes Erlebnis.

Als Spalierkinder durften die JSG-Kicker vor den Mannschaften auf den Rasen der AWD-Arena auflaufen und die phänomenale Atmosphäre eines ausverkauften Stadions genießen. Die D-Jungen um Trainer Hartmut Kleine hatten dieses besondere Erlebnis als Sieger der gemeinsamen Aktion vom Mindener Tageblatt und von Hannover 96 gewonnen.
 
Großer Auftritt vor 49 000 Fans: Die Spalierkinder aus Bohnhorst schwenken in Hannover vor dem Bundesliga-Spiel gegen Schalke die Fahnen.
 
"Einfach toll", beschrieb Coach Kleine den Tag in Hannover. Neben den D-Jungen, die sie unterstützenden E-Jungen und den drei Trainern Kleine, Jürgen Dohrmann und Mario Wege hatte der TuS Bohnhorst für Eltern und Freunde 35 weitere Tickets für die brisante Partie gebucht. "Wir hatten eine bunte Mischung aus Hannover- und Schalke-Fans an Bord und richtig gute Stimmung im Bus", beschrieb Kleine den Hinweg. Nach dem 4:2-Sieg der Niedersachsen jubelte dann nur noch eine Fraktion.
 
Um 12 Uhr in Hannover angekommen, ging es nach kurzem Aufenthalt in die Katakomben der AWD-Arena. Dort trafen die D- und E-Jungen dann erstmals auf die Profis "Da haben die Jungs das erste Mal große Augen gemacht", berichtete Kleine. Für ihn war das zufällige Treffen mit Schalkes Trainer Felix Magath ein persönlicher Höhepunkt. "Der hat sich Zeit genommen und sich mit uns unterhalten." Vor der 2:4-Niederlage hatte Magath offenbar noch gute Laune.
 
Fahnen schwenkend empfingen die Bohnhorster Spieler dann die Profis auf dem Rasen, danach hatten sie auf der Haupttribüne in Reihe zwei beste Sicht auf das packende Spiel. Kleine und sein Team waren von dem Tag restlos begeistert. "Das war von 96 super durchgeplant. Alle Mitarbeiter waren total nett und haben sich gekümmert", richtete Hartmut Kleine ein dickes Lob an den Ausrichter Hannover.
 
(Mindener Tageblatt vom 15.04.2010)

____________________________________________________________________ 

 

Bohnhorster Fußball-Talente stehen Spalier in Hannover (02.04.2010)
 
MT-Aktion: Niedersachsen glückliche Gewinner der Verlosung / Einfallsreiche Bewerbungen für Spiel 96 gegen Schalke
 
Minden/Hannover (mt). Der Gewinner steht fest: Die D-Jugend-Mannschaft der Spielgemeinschaft Bohnhorst/Schamerloh wird beim Spiel der Fußball-Bundesliga zwischen Hannover 96 und dem FC Schalke 04 Spalier stehen, wenn am Samstag, 10. April (Anstoß 15.30 Uhr), die Profis auf den Rasen der AWD-Arena in Hannover einlaufen.

Etliche attraktive und einfallsreich gestaltete Bewerbungen von Fußball-Teams der Region gingen in der MT-Redaktion ein. Gestern zog 96-Profi Mike Hanke den Gewinner aus der Losbox: Es war die Mannschaft aus Niedersachsen.

"Das freut mich sehr. Die Mannschaft hat in dieser Saison Phänomenales geleistet. Das ist eine schöne Belohnung", sagte gestern Abend Trainer Hartmut Kleine, als er von seinem Glück erfuhr, und er benannte die Leistung seiner Jungen: Das Team spielt in einer Sechserstaffel und hat diese mit 286:3 Toren souverän gewonnen.

"Wir bewerben uns als Spalierkinder, weil 80 Prozent unserer Mannschaft 96-Fans sind", hatte Kleine in der Bewerbung formuliert. Warum die Partie gegen Schalke ein besonders tolles Spiel für sein Team ist, erklärte der Bohnhorster Jugendleiter - der übrigens Mitglied bei Hannover 96 ist - gestern am Telefon: "Wir haben auch einige Schalke-Fans bei uns." Jährlich organisiert der TuS Bohnhorst eine Busreise zu einem Heimspiel von Hannover 96, seit vier Jahren bewirbt man sich zudem für die Rolle als Spalierkinder - bislang "leider immer ohne Erfolg", sagte Kleine. Das hat sich nun geändert.
 
(Auszug aus dem Mindener Tageblatt vom 02.04.2010) 
_______________________________________________
 
D-Jugend wird dritter in der Halle (12.03.2010)
 
Die diesjährige Hallenrunde verlief für unsere Jugendteams recht unterschiedlich. Nachdem unsere C-Jugend bereits in der Vorrunde aus der Kreismeisterschaft ausschied, schaffte es die F-Jugend in die 1.Zwischenrunde. Hier reichten dann allerdings 3 Unentschieden und 2 Niederlagen nicht zum Weiterkommen. Am erfolgreichsten in diesem Winter war die D-Jugend, die in der Endrunde um die Kreismeisterschaft einen sehr guten dritten Platz belegte. Auch wenn man sich vielleicht sogar noch mehr ausgerechnet hatte,ist ein 3.Platz doch ein sehr gutes Ergebnis. Am Ende musste man sich nur den Mannschaften vom ASC Nienburg und SBV Erichshagen II geschlagen geben und konnte 51 Mannschaften aus dem Kreis hinter sich lassen.
_______________________________________________
 
23. Lavelsloher Hallenturnier (31.01.2010)
 
Auch beim zweiten Hallenturnier in diesem Jahr war für unsere 1.Herren nach der Vorrunde Schluss. In Lavelsloh war nach 3 Niederlagen gegen den HSC Alswede (0:4), Eintracht Tonnenheide (0:2) und den SC Isenstedt (2:4) das Turnier beendet. Sieger wurde am Ende der Bohnhorster Gruppengegner aus Alswede, der sich im Finale mit 2:0 gegen den SV Kutenhausen durchsetzte.
_______________________________________________
 
Preisdoppelkopf 2010 (08.01.2010)
 
Der diesjährige Doppelkopfabend findet am 19. Februar im Gasthaus Bureck statt. Wie gewohnt gibt es für jeden Teilnehmer tolle Preise und auch der letzte wird noch mit einem Trostpreis belohnt. Natürlich sind wie immer alle gern gesehen. Los geht es ab 19.30 Uhr.
_______________________________________________
 
MBU Hallencup (05.01.2010)
 
Nichts zu holen gab es für die 1.Herrenmannschaft am vergangenen Samstag beim MBU Hallensüdkreisturnier 2010 in der Uchter Dreifachsporthalle. Im ersten Spiel gab es gleich ein 0:2 gegen den westfälischen Gast von Rot-Weiß Maaslingen II. Da auch die Spiele gegen Steinbrink (1:3), Schamerloh (1:2) und Lavelsloh (0:1) verloren wurden,war für den TuS als Gruppenletzter nach der Vorrunde Schluss. Sieger wurde der ausrichtende SV Kreuzkrug-Huddestorf der sich im Finale knapp mit 1:0 gegen die SG Schamerloh durchsetzte.
____________________________________________________
 
Hallenturnier 2. Herren in Petershagen (27.12.2009)
 
Am 13. Dezember spielte unsere Zweitvertretung ein Hallenturnier in der Gymnasiumsporthalle Petershagen. Nach 2 Siegen zu Anfang gegen die beiden Gastgeber (5:3 Petershagen IV und 6:3 Petershagen III) ging das dritte Spiel gegen den späteren Turniersieger aus Schamerloh mit 2:3 verloren. Da auch das letzte Spiel gegen Kreuzkrug III unglücklich mit 2:3 verloren ging, reichte es am Ende "nur" noch für den dritten Platz. Petershagen III sicherte sich dank des besseren Torverhältnisses den zweiten Platz.
____________________________________________________
 
Hinrunde I. und II. Herren 2009/2010 (16.11.2009)
 
Die 1.Herren spielte bisher eine durchwachsende Saison in der 1. Kreisklasse Süd. In den 13 Begegnungen wurden einige Spiele gewonnen, aber leider gab es es auch immer wieder unglückliche Niederlagen. Somit steht die Mannschaft von Trainer Andreas Wiehe nach der Hinrunde mit 16 Punkten auf dem 9. Tabellenplatz. In den letzten Spielen wurde der Anschluß nach oben etwas verloren. Auf den ersten Abstiegsplatz hat man aber beruhigende 9 Punkte Vorsprung und sollte somit dieses Jahr mit den unteren beiden Plätzen nichts mehr zu tun haben.
 

Für die 2.Herren startete die neue Saison in der 2. Kreisklasse genauso furios wie die letzte in der 3.Kreisklasse aufhörte. Bei der ersten Begegnung in der neuen Spielklasse konnte gleich der haushohe Favorit aus Steyerberg mit 2:0 besiegt werden. In den ersten 4 Spielen sammelte die Zweite sogar 9 Punkte und erarbeitete sich vorerst eine hervorragende Tabellenposition. Nachdem dann leider der Schwung aus der Vorsaison verloren ging, kamen auch die ersten unwiderruflichen Niederlagen auf die Mannschaft zu. So musste man sich zum Teil sehr knapp aber auch schon mit recht deutlichen Ergebnissen geschlagen geben. Mit 11 Punkten auf der Habenseite hat man nun noch 3 Zähler Vorsprung auf den Abstiegsplatz. In der Rückrunde muss man jetzt gegen die direkten Konkurrenten punkten, damit das Saisonziel Klassenerhalt geschafft wird.

 

_______                                                                                                     _

 

Generalversammlung 2009 (15.11.2009)
 
Am vergangenen Freitag fand die diesjährige Generalversammlung wie gewohnt in der "Alten Schule Bohnhorst" statt. Im Mittelpunkt standen in diesem Jahr die Vorstandswahlen. Zum neuen 1. Vorsitzenden wurde Axel Langhorst gewählt, der Ralf Uphoff nach acht Jahren in seinem Amt ablöst. Den somit frei gewordenen Posten des Schriftführers und der Geschäftsstelle des Vereins übernimmt Lars Beckmann. Außerdem wurden Wolfgang Rodenberg (2. Vorsitzender & Schiedsrichterobmann), Marcel Schilg (1. Kassenwart), Daniel Meyer (Geschäftsstelle Herrenfußball), Jens Gerling (Jugendgeschäftsstelle), Hartmut Kleine (Jugendleiter) und Kerstin Haake (Volleyball) in ihren Ämtern bestätigt.
Für die 50-jährige Mitgliedschaft im TuS Bohnhorst wurden Willi Kleine, Werner Kroeger, Kurt Quellhorst, Wolfgang Rodenberg, Werner Stegemeier und Willi Wiehe geehrt (Foto). 25-jähriges Jubiläum feierte Birgit Jäger.
Die Spartenberichte 2009 gibt es hier.
                                                                                                                            
 
Generalversammlung (29.10.2009)
 
Am Freitag, den 13.11.2009 um 20.00 Uhr findet die diesjährige Generalversammlung in der "Alten Schule" statt.
Hier schonmal der Vorstandsbericht 2009 von Ralf Uphoff:
Nachdem die Adventszeit und der Jahreswechsel vorüber waren, standen im neuen Jahr schon wieder wichtige Entscheidungen und Vorbereitungen an. Das waren zum einen die Trainerfrage, der bevorstehende Doppelkopf-Abend und die Sportwerbewoche. Andreas Wiehe konnte als Trainer über die laufende Saison hinaus für ein weiteres Jahr verpflichtet werden, nachdem sich Mannschaft und Vorstand zu diesem Thema überaus positiv geäußert hatten. Der Doppelkopf-Abend wurde auf den 13.02.2009 terminiert, der wiederum gut angenommen wurde. Zur Vorbereitung auf die Sportwerbewoche wurden neben den üblichen Arbeiten einige geplante Vorhaben bewältigt. Für die Kleinsten wurde eine neue Spielecke erstellt. Es wurde eine neue Kombination angeschafft (Schaukel,Rutsche,Klettergerüst), die bestehenden Geräte wurden erneuert und gestrichen und der Untergrund mit Rindenmulch aufgefüllt. Die Barriere am A-Platz wurde neu gestrichen, hierfür ein Dankeschön an Hartmut Kleine. Es ist zwar immer gefährlich einzelnen Personen zu danken, aber hier ist es angebracht, denn Hartmut hat dieses Vorhaben in tagelanger und mühevoller Arbeit weitestgehend selbst ausgeführt.
Auf dem Trainingsplatz musste ein abgebrochener Flutlichtmasten ersetzt werden. Ersatz hiefür wurde und freundlicherweise von Fam. Brandhorst, Im Wollbruch, zur Verfügung gestellt. Nach all den Arbeiten erstrahlte unser Gelände wieder im neuen Glanz und dem Beginn der Sportwerbewoche stand nichts mehr im Wege. Da die 1959 gegründete Fußballsparte ihr 50-jähriges Bestehen feierte, bekamen wir am Sonntag Besuch vom Kreisvorstand. Uns wurden Urkunden und Jubiläumsteller von NfV und DFB überreicht. Als Highlight wurden die damaligen "Männer der ersten Stunde" eingeladen, die meisten folgten unseren Aufruf und es wurde ein nettes Wiedersehen bei Kaffee, Kuchen und Bier, wo so manch alte Geschichte wieder ans Tageslicht kam.
In diesem Zusammenhang ist noch zu erwähnen, das unsere 2. Mannschaft im Jubiläumsjahr erstmals den Aufstieg schaffte.
Eine im letzten Jahr bereits angesprochene Anschaffung musste dieses Jahr vollzogen werden. Da es für den Rasenmäher keine Ersatzteile mehr gibt, konnten notwendige Reperaturen nicht mehr durchgeführt werden und wir mussten uns um Ersatz kümmern. Dank einiger aufmerksamer TuS-Mitglieder konnte ein gleichwertiger Ersatz angeschafft werden.
Momentan laufen in Bohnhorst die Vorbereitungen zur 800-Jahr-Feier. Da hieran alle Vereine beteiligt sind, appelliere ich hiermit an alle TuS Mitglieder sich nicht nur passiv, sondern auch aktiv an den Vorbereitungen und der Durchführung der Feier zu beteiligen. Es können noch Ideen oder Vorschläge abgegeben werden, bei der Feier im September 2010 werden vor allem aber viele Helfer benötigt. Mehr dazu evtl. auf der Generalversammlung.
____________________________________________________________
 
Neue Trikots für die 2.Herren (22.10.2009)
 
Am vergangenen Sonntag beim Punktspiel gegen Husum II konnte unsere zweite Herrenmannschaft ihre neuen Trikots präsentieren. Die erhofften drei Punkte blieben an diesem Tag zwar leider nicht in Bohnhorst, aber in der Zukunft werden sicherlich auch noch viele Erfolge in dem neuen Dress gefeiert. Gesponsort wurden die Trikots von der Firma W.Bödeker-Plane aus Bohnhorst und dem Modehaus Gosewehr aus Lavelsloh. Hierfür nochmals vielen Dank!!! Zum aktuellen Mannschaftsfoto mit den neuen Trikots geht es hier.
                                                                                                                            
 
Abmeldung Altherren (09.10.2009)
 
Nachdem die Altherrenmannschaft in den letzten Wochen bereits zweimal nicht antreten konnte, gab es am Mittwoch abend eine "Krisensitzung" der Spieler. Da nicht genug Spieler für einen festen Kader zusammenkommen, wurde beschlossen die Mannschaft abzumelden. Das gleiche Ergebnis würde es bei einem dritten Nichtantreten geben (Zwangsabmeldung). 
Obwohl es in der Spielgemeinschaft mehr als genug Spielerpässe gibt, musste festgestellt werden, das in den letzten Jahren viele Spieler nicht mehr die Zeit oder Lust haben, regelmäßig zu spielen und ihre Schuhe an den Nagel gehängt haben. Dazu kommt aus verschiedenen Gründen das fehlende Nachrücken von "jungen" Altherrenspielern.
Das ist für die verbliebenen Spieler bitter da sie gerne spielen möchten und nun keine Mannschaft mehr haben.
Es wurde vereinbart zur neuen Saison wieder eine Altherrenmannschaft zu melden. Voraussetzung ist natürlich ein ausreichend großer Kader.
Sicherlich wird dieses Thema auch noch einmal auf der Generalversammlung angesprochen.
______________________________________________________________

 

(09.10.2009)

 

So der Anfang ist gemacht. Die Internetseite des TuS befindet sich gerade in der Umgestaltung. In den nächsten Tagen und Wochen wird die Homepage aktualisiert und ergänzt. Unterstützen könnt ihr dieses indem ihr aktuelle Bilder,Neuigkeiten und Trainingszeiten der einzelnen Sparten an folgende E-mailadresse schickt:

Andreas@tus-bohnhorst.de 

Insbesondere werden noch aktuelle Neuigkeiten von den Jugendmannschaften,den Gymnastikdamen und Volleyballern benötigt.

                                                                                                       

 

Aufstieg der II.Herren

Im letzten Saisonspiel sicherte sich die II.Herren mit einem eindeutigen Sieg den zweiten Tabellenplatz und damit den erstmaligen Aufstieg in die 2.Kreisklasse.

________________________________________

Doppelkopfabend am 13.02.2009

Ab 19.30 Uhr werden bei "Harms" die Karten gekloppt. Es warten wieder tolle Preise und auch der letzte wird noch einen Trostpreis bekommen. Wie jedes Jahr sind natütlich alle gern gesehen.
________________________________________

 

Hinrunde I. und II. Herren

Nach einigen unnötigen Niederlagen zu Beginn der neuen Saison in der 1.Kreisklasse fuhr die I.Herren doch noch einige Punkte in den letzten Spielen ein. Mit 17 Punkten steht die Mannschaft von Trainer Andreas Wiehe mittlerweile im Mittelfeld mit 6 Punkten Abstand zu den Abstiegsrängen. Damit hat sie eine gute Ausgangslage für das Minimalziel Klassenerhalt geschaffen.

Die II.Herren peilt mit 9 Siegen aus 12 Spielen den Aufstieg. Mit 28 Punkten rangiert die Truppe auf dem 2.Tabellenplatz und somit auf einem Aufstiegsplatz. Hier wird die Rückrunde zeigen ob die junge Mannschaft ihre sehr guten Leistungen bestätigen kann und den Weg in die 2.Kreisklasse findet.

________________________________________

 

Generalversammlung am 14.11.2008

Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung standen die Ehrungen der Mitglieder.

Die vier Gründungsmitglieder Willi Hasfeld, Werner Rodenberg, Georg Rohlfing und Otto Wiehe wurden mit einem Präsentkorb und einer Urkunde für 60-jährige Mitgliedschaft geehrt.
Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden Friedel Brandhorst, Willi Langhorst, Willy Schneider, Reinhard Koob, Waltraud Barg, Christa Hasfeld, Gerda Mödeker und Brigitte Stegemeier mit einer Urkunde und der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet.
Ebenfalls eine Urkunde und die silberne Nadel bekamen Bernd Quellhorst, Anita Rodenberg, Marcel Schilg, Wolfgang Block, Stefan Stegemeier, Michael Gotschalk, Linda Block, Harald Meyer und Thomas Barg für 25 Jahre Mitgliedschaft.

________________________________________

 

E-Jugend ist Kreispokalsieger

Mit 3:0 wurde am Sonntag, 29.06.08 der SC Marklohe geschlagen und souverän der "Pott" nach bohnhorst geholt. HerzlichenGlückwunsch!!!

Mit einer ganzen Busladung Fans ging es nach Hoyerhagen und bei bestem Wetter beendeten die E-Jugendfussballer eine hervorragende Saison.

________________________________________

 

E-Jugend steht im Kreispokalfinale

Am Sonntag, 29.06.2008 beginnt um 12 Uhr in Hoyerhagen das Finale um den Kreispokal unserer E-Jugend gegen den SC Marklohe.

Der Bus fährt um 9.45 Uhr vom Schulhof Bohnhorst ab. Wer mit möchte, kann sich bei Hartmut Kleine 05767-7396 melden.

________________________________________

 

Saisonfinale der Herrenmannschaften

Am 01.06.2008 schnüren die I. und II. Herren des TuS zu den letzten Punktspielen ihre Schuhe. Die II. hat sich im oberen Mittelfeld stabilisiert und beginnt um 13.15 Uhr gegen Nendorf II den Spieltag in Bohnhorst.

Um 15.00 Uhr tritt die I.Herren gegen die Warmser Erstvertretung auf heimischen Boden zum letzten Spiel einer überaus erfolgreichen Saison an. Bohnhorst dominierte die 2.Kreisklasse Süd von Beginn an und ließ keinen Zweifel an einem direkten Wiederaufstieg aufkommen. Auch wenn die Weste nicht bis zum Schluss weiss geblieben ist, konnten die zweitplatzierten Warmser Bohnhorst zu keiner Zeit gefährlich werden. Da auch Warmsen den Aufstieg bereits perfekt gemacht hat, wird nach dem Schlusspfiff noch gefeiert. Hierzu laden die I. und II. ihre Zuschauer recht herzlich ein.

_________________________________________

 

Ausblick Sportwerbewoche 2008

Vom 6.-12. Juli 2008 findet auf dem Sportplatz Bohnhorst die Sportwerbewoche statt.Traditionell wird mit einem Jugendtag (mit 24 Jugendmannschaften) gestartet. Die Altherrenspieler treffen sich dieses Jahr am Mittwoch zu ihrem Kleinfeldturnier.

Das Wochenende läutet am Freitag das 2. Minisoccerturnier in Bohnhorst ein. Und am Samstag treten die Ortsteile gegen einander an. Die Herren spielen wie 2007 auf einem Kleinfeld. Bei den Damen wird der Dörpspokalsieger beim Völkerball ermittelt.

_________________________________________

 

Doppelkopfabend

Am 15.02.2008 trafen sich im Gasthaus Bureck 28 Kartenspieler zum Preis-Doppelkopf. Als Sieger wurde nach einem schönen Abend Wilhelm Rieke geehrt. Aber es ging keiner ohne ein Präsent nach Hause. Wie auch in den letzten Jahren wurde das Startgeld komplett wieder ausgeschüttet so das jeder ein Teil mitnehmen konnte.

_________________________________________

 

Hinrunde I.Herren 2007/2008 (Zusammenfassung)

Die I.Herren profitierte nach dem schmerzlichen Abstieg in der letzten Saison von einem intakten Kader und konnte fast unverändert den Wiederaufstieg angehen. Mit einem Abgang, aber mehreren Zugängen startete die Mannschaft gestärkt in die neue Saison.

Mit einer beeindruckender Bilanz und einer lupenreiner Westen steht die I.Mannschaft mit 15 Siegen und 71:8 Toren unangefochten an der Spitze der 2.Kreisklasse Süd.

_________________________________________

 

Hinrunde II.Herren 2007/2008 (Zusammenfassung)

Nach anfänglichen Problemen und Niederlagen hat sich die Mannschaft stabilisiert und mit mehreren Siegen konnte ein Platz im oberen Mittelfeld erreicht werden. Auch die Personallage hat sich im Laufe der Hinrunde entspannt da es in dieser Saison keine große Verletztenliste gibt und weniger Spieler wie in den letzten Jahren in der I.Herren aushelfen müssen. Zur Winterpause steht die Mannschaft mit 5 Siegen, 2 Unentschieden und 4 Niederlagen auf dem 5. Tabellenplatz.

______________________________________________

 

Generalversammlung 2007

Bei den Vorstandswahlen gab es Änderungen. Mit Klaus Engelking, Olaf Schindler und Irmtraud Sundmäker wurden 3 langjährige Mitglieder auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand verabschiedet. Lars Beckmann und Hartmut Kleine wurden neu in den Vorstand gewählt. Sie unterstützen die Jugendabteilung. Alle Mitglieder des Vorstandes sind unter der Rubrik "Der Vorstand" ersichtlich.

_________________________________________

TuS Bohnhorst I - TuS Steyerberg I (Pokal)  2 : 5  (23.08.07)

Im ersten Spiel der neuen Saison schaffte der TuS nicht erhoffte Sensation. Mit 2:5 ging das Pokalspiel verloren. 

_________________________________

Die neue Saison beginnt mit einem Knallerspiel.

Am Do. 23.08.07 um 19 Uhr kommt mit der Steyerberger Erstvertetung ein ehemaliger Bezirksligist zum Pokalspiel ins Tümpelteichstadion. 3 Tage später haben beide Herrenmannschaften ihre ersten Heimspiele. Die II.Herren erwartet um 13.15 Uhr  Woltringhausen II und um 15 Uhr kommt der TV Eiche Winzlar nach Bohnhorst.

_________________________________

Sportwerbewoche 2007

Bei gutem Wetter verlief die Sportwerbewoche im Jahr 2007. Den TuS-Wanderpokal sicherte sich die Reserve des westfälischen Verbandsligisten RW Maaslingen im Finale gegen Warmsen I.

Oppenwehe II gewann den Otto-Holz-Pokal im Finale gegen Steinbrink II.

Gorspen-Vahlsen setzte sich beim Altherrenturnier am Freitag durch.

Hier (bessere Qualität) schon mal ein kurzes Video, welches nach dem Minisoccerturnier am mittwoch entstand.

Bilder von der SWW

____________________________________

Nun ist es doch passiert. Die I.Herren des TuS ist abgestiegen. Durch einen Endspurt in den letzten Spielen schöpften alle noch einmal Hoffnung den drohenden Abstieg zu entgehen. Aber im letzten Saisonspiel konnte sich die ersatzgeschwächte Mannschaft nicht durchsetzen und verlor in Uchte verdient. Jetzt geht es in der Saison 07/08 in der 2.Kreisklasse mit einem erweiterten Kader auf Punktejagd. Mit mehreren Zugängen sowie einem Abgang will die Mannschaft den Wiederaufstieg angehen. Wir werden hier weiterhin über die Spiele berichten. Natürlich werden auch Ergebnisse der "Zweiten" hier weiterhin erscheinen.

____________________________________

TuS Bohnhorst - SC Woltringhausen 3:2

Der TuS stemmt sich weiterhin vehement gegen den drohenden Abstieg.
Auch nach dem frühen Rückstand zeigte Bohnhorst den, in den Spielen zuvor so vermißten Willen und ging mit einem Doppelschlag nach 30 Minuten hochverdient in Führung. Nun spielte sich die Heimelf in der Woltringhauser Hälfte fest und konnte noch vor der Pause auf 3:1 erhöhen.
Nach dem Pausentee verstärkte der Gastgeber die Defensive und lauerte auf Konter. Als nach einer Stunde der Anschlußtreffer fiel, wurde es noch einmal brenzelig für den TuS. Doch Bohnhorst hielt mit allen Mitteln dagegen und konnte den Vorsprung über die Zeit retten.
So kommt es am letzten Spieltag zu einem echten "Abstiegsendpiel" in Uchte.

Torfolge: 0.1 (13.) Patrick Klußmann, 1:1 (28.) Andreas Häseker, 2:1 (30.) Dennis Gosewehr, 3:1 (36.) Daniel Meyer, 3:2 (60.) Hendrik Siebert
_________________________________

TuS Bohnhorst - SG Schamerloh  1:4 (29.94.2007)

Die erste Halbzeit wurde von der Heimelf völlig verschlafen. Schamerloh konnte schalten und walten, wie es wollte. Scheinbar willenlos ergaben sich die Gastgeber. Mit drei Gegentoren war der TuS noch gut bedient.
Nach der Pause wendete sich das Blatt. Bohnhorst ging nun wesentlich energischer zur Sache. Die SGS war augenscheinlich überracht, angesicht der plötzlichen Gegenwehr. Nach dem Anschlußtreffer marschierte die Heimelf weiter Richtung Gästetor. Nachdem dem TuS ein glasklarer Foulelfmeter verweigert wurde beruhigte sich das Spiel. Mit dem vierten Schamerloher Treffer war dann die Messe gesungen.

Torfolge: 0:1 (8.) Stefan Ruhe, 0:2 (19.) Tobias Büsching, 0:3 (32.) Gerrit Haßfeld, 1:3 (66.) Denis Pohlan, 1:4 (82.) Henning Becker
_________________________________

TV Wellie - TuS Bohnhorst II  4:2 (22.04.2007)_________________________________

TuS Bohnhorst - SC Lavelsloh  1:2 (20.04.2007)

Der TuS machte es dem Nachbarn aus Lavelsloh schwer seine Tabellenführung zu behaupten.
Von Beginn erwies sich der Gast als die bessere Mannschaft. Die ersatzgeschwächte Heimelf setzte hohe Einsatzbereitschaft dagegen und hielt bis zur Pause ein verdientes 0:0.
Nach der Pause ging der SC schnell mit zwei Toren in Führung. Nun schien alles auf einen klaren Erfolg für Lavelsloh hinaus zu laufen. Doch Bohnhorst ließ sich nicht beeindrucken und kam postwendend zum Anschlußtreffer. Nun wurde Lavelsloh zusehend hektischer. Trotz Unterzahl blieb Bohnhorst brandgefährlich und der Aufstiegsaspirant mußte in den letzten Minuten kräftig zittern.

Torfolge: 0:1 (53.) Stefan Kleffmann, 0:2 (58.) Marcus Todt, 1:2 (64.) Sven Streitbürger
_________________________________

TuS Bohnhorst II - SC Großenvörde II  5 : 0 (15.04.2007)_________________________________

TuS Bohnhorst - SSV Steinbrink  0:1 (12.04.2007)

In einem Spiel, welches keinen Sieger verdient hatte, holte Steinbrink glücklich drei Punkte gegen den Abstieg.
Von Beginn an entwickelte sich ein Kellerderby ohne Spielfluß. Fehlpässe, Ballverluste und andere Unzulänglichkeiten waren auf beiden Seiten zu beobachten. Dementsprechend gab es in der ersten Halbzeit auch nur eine einzige Torchance. Und die hatte die Heimelf bereits nach 20 Sekunden.
Nach der Pause sahen die Zuschauer das gleiche klägliche Bild. Mit einem eher ungefährlichen Freistoß brachte Nico Bredemeyer die Gäste in Führung. Nun löste Bohnhorst den Libero auf und setzte alles auf Offensiv. Doch es fehlten die Ideen und die spielerischen Mittel den Gästen gefährlich zu werden. Auf der Gegenseite vergab der SSV die sich nun zahlreich bietenden Kontermöglichkeiten ebenso stümperhaft.

Torfolge: 0:1 (68.) Nico Bredemeyer
_________________________________

RSV Rehburg II - TuS Bohnhorst  6 : 2 (01.04.2007)_________________________________

SSV Steinbrink II - TuS Bohnhorst II  4 : 0 (01.04.2007)_________________________________

TuS Bohnhorst - VfL Münchehagen II  2 : 2 (25.03.2007)

Mit Unterstützung des Windes begann die Heimelf äußerst druckvoll. Folgerichtig erzielte Meyer per Fernschuß das 1:0.
Einen der wenigen Angriffe des VfL in der ersten Halbzeit brachte den zwischenzeitlichen Ausgleich. Kurz vor der Pause hämmerte Denis Pohlan einen Freistoß zur Führung in die Maschen.
Nach der Halbzeit sahen die Zuschauerdas gleiche Spiel, nur mit umgekehrten Rollen. Münchehagen nutzte nun den Wind.
Letzlich brauchte der VfL aber die Mithilfe des Gastgebers um noch zum Ausgleich zu kommen.

Torfolge: 1:0 (29.) Daniel Meyer, 1:1 (26.) Markus Deppermann, 2:1 (43.) Denis Pohlan, 2:2 (80.) Eigentor
_________________________________

TuS Bohnhorst - FC Düdinghausen 3:2 (11.03.2007)

In der ersten Halbzeit hatte die Heimelf klare Feldvorteile, kam aber selten zu Torchancen. Eine dieser nutze aber Dennis Gosewhr zur Pausenführung.
Gleich nach Wiederbeginn erhöhte Daniel Meyer nach einer Ecke auf 2:0. Die Gäste investierten nun etwas mehr in die Offensive, was dem TuS reichlich Platz zum Kontern verschaffte, aber vorerst keine weiteren Tore. Nach einer Stunde kamen die Gäste innerhalb von zwei Minuten zum Ausgleich, was den Spielverlauf völlig auf den Kopf stellte. Nun drohte das Spiel gar zu kippen. Die Heimelf, die vorher so klar dominierte, agierte nun sehr hektisch, überstand diese heikle Phase aber. Für das alles entscheidene Tor sorgte abermals Daniel Meyer, der damit das erste Mal seit der E-Jugend wieder zwei Tore in einem Spiel schoss.

Torfolge: 1:0 (37.) Dennis Gosewehr, 2:0 (47.) Daniel Meyer, 2:1 (60.) Oliver Stahl, 2:2 (62.) Rouven Wehrs, 3:2 (79.) Daniel Meyer

____________________________________________________________

TuS Steyerberg II - TuS Bohnhorst  1 : 2 (03.12.2006)

TuS-Torschützen: 1:1 Axel Langhorst (FE), 1:2 Sebastian Gosewehr

__________________________________________

TuS Bohnhorst - TSV Loccum  0 : 6  (26.11.2006)

Zu Beginn sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel. Bohnhorst hatte zweimal die Möglichkeit in Führung zu gehen. Nach einem Abwehrfehler markierte aber der Gast das 0:1. Anschließend hatte Loccum das Spiel fest im Griff. Bei der Heimelf fehlte die Ordnung im Mittelfeld. Unmittelbar vorm Pausenpfiff erhöhte der TSV.
In Halbzeit zwei bestimmte Loccum weiterhin das Geschehen. Nach dem 0:3 ging auch die letzte Ordung im TuS-Spiel verloren. Die Gäste zogen nun zeitweise ein wahres Powerplay auf. Bohnhorst kam nur noch ansatzweise zu Entlastungsangriffen und letzendlich deutlich mit 0:6 unter die Räder.

Torfolge: 0:1 (26.) Christoph Kolbus, 0:2 (44.) Christoph Kolbus, 0:3 (55.) Mike Reinhard, 0:4 (69.) Christoph Kolbus, 0:5 (71.) Kai Hormann, 0:6 (85.) Kai Hormann
_________________________________

TuS Bohnhorst II - SV Warmsen II  2 : 0  (26.11.2006)_________________________________

SC Woltringhausen - TuS Bohnhorst  3 : 3  (19.11.2006)_________________________________

SC Woltringhausen II  -  TuS Bohnhorst II  3 : 0  (19.11.2006)________________________________

TuS Bohnhorst  -  SSV Penningsehl/M.  1 : 4  (12.11.2006)

Der TuS fing genau so engagiert an wie im letzten Heimspiel. Doch der Gast schnitt mit seiner überharten Gangweise schnell der Heimelf den Schneid ab. Der unsichere Schiedsrichter tat sein übriges dazu und schenkte den Gästen einen Elfmeter. Nach dem 0:2 kurz vor der Halbzeit war die Messe gesungen.
Ohne große Höhepunkte verlief die zweite Halbzeit. Pennigsehl war nun die bessere Mannschaft, und kam durch einen weiteren Elfmeter und ein Eigentor zur klaren Führung. Denis Pohlan setzte in seiner gewohnten Manier aus 25 Metern den Schlußpunkt zum 1:4
Torfolge: (0:1) 22. Ingo Plenge (?-Elfmeter), 0:2 (42.) Sven Bötcher, 0:3 (60.) Sven Bötcher (Foulelfmeter), 0:4 (71.) Eigentor, 1:4 (78.) Denis Pohlan
_________________________________

TuS Bohnhorst II  -  SV Kreuzkrug/H. III  2 : 2  (12.11.2006)

_________________________________

Spartenberichte der Generalversammlung

_________________________________

TuS Bohnhorst  -  SV Kreuzkrug-Huddestorf  3 : 2  (05.11.2006)

Mit Kampf und Leidenschaft errang der TuS endlich seinen ersten Dreier !
Von Beginn an zeigte sich Bohnhorst wild entschlossen. Die Gäste fanden kaum ins Spiel. Zunächst ging aber alles seinen gewohnten Gang. Zweimal kam Kreuzkrug gefährlich vors Tor. Zweimal klingelte es im Gehäuse der Heimelf.
Nach der Pause hatte Bohnhorst den Wind im Rücken und setzte die Gäste unter Druck. Nach 66 Minuten fiel der verdiente Ausgleich. Nun folgte ein offener Schlagabtausch mit Chancen hüben wie drüben. Schließlich war es Dennis Gosewehr vorbehalten, mit einem Tor gegen seinen Ex-Verein, den so erhofften Sieg für den TuS einzufahren.

Torfolge: 0:1 (18.) Dennis Könemann, 1:1 (27.) Sebastian Gosewehr, 1:2 (40.) Konstantin Kindermann, 2:2 (66.) Andreas Häseker, 3:2 (84.) Dennis Gosewehr
________________________________

TuS Bohnhorst II  -  SC Voigtei I  4 : 3  (05.11.2006)

_________________________________

SG Schamerloh  -  TuS Bohnhorst  6 : 1 (29.10.2006)

TuS-Torschütze: Dennis Wilke

_________________________________

SC Großenvörde II  -  TuS Bohnhorst II  2 : 1  (29.10.2006)

_________________________________

TuS Bohnhorst II  -  TV Wellie  0 : 2  (22.10.2006)

_________________________________

SC Lavelsloh  -  TuS Bohnhorst  1 : 1  (20.10.2006)

TuS-Torschütze 1:1 : Denis Pohlan

_________________________________

SSV Steinbrink  -  TuS Bohnhorst  2 : 1 (15.10.2006)

_________________________________

TuS Leese II  -  TuS Bohnhorst II  1 : 2  (15.10.2006)

_________________________________

TuS Bohnhorst - RSV Rehburg II  1 : 3 (01.10.2006)

Weiterhin Pleiten, Pech und Pannen in Bohnhorst.
Erst setzte die Heimelf bereits in der 2. Minute einen Strafstoss an den Pfosten, dann geriet sie kurze Zeit später nach einem verunglückten Abstoß auch noch in Rückstand. Trotzdem hielt Bohnhorst ordentlich dagegen. Nach 30 Minuten mußte TuS-Kapitän Meyer nach einem Luftkampf ins Krankenhaus eingeliefert werden und ist somit Ausfall Nr.7. Mit dem Pausenpfiff erhöhte der RSV auf 0:2.
Nach dem Wechsel keimte noch einmal Hoffnung auf, als Denis Pohlan auf 1:2 verkürzte. Auch weil der Gast seine Torchancen kläglich vergab. Als dann aber doch das 1:3 fiel, war die Messe geungen.

Torfolge: 0:1 (8.) Björn Brunschön, 0:2 (45.) Andre Koch, 1:2 (62.) Denis Pohlan, 1:3 (79.) Björn Brunschön

_________________________________

TuS Bohnhorst II - SSV Steinbrink II  1 : 3 (27.09.2006)

_________________________________

VfL Münchehagen II - TuS Bohnhorst  2 : 1 (21.09.2006)

_________________________________

TuS Bohnhorst - TSV Anemolter/Sch.  0 : 7 (17.09.2006)

Eine stark ersatzgeschwächte Heimelf wurde in der zweiten Halbzeit vom TSV demontiert.
In den ersten 45 Minuten war kein Unterschied zwischen den Mannschaften zu erkennen. Ein Abstaubertor brachte Anemolter die glückliche Pausenführung.
Ein Doppelschlag in der 50. und 52. Minute ließ dann aber die neu formierte Bohnhorster Mannschaft in ihre Einzelteile zerfallen. Der Gast spielte nun nach Belieben, ohne dabei besonders zu glänzen und kam mit Leichtigkeit gegen demoralisierte Gastgeber zum Kantersieg.

Torfolge: 0:1 (31.) Alexander Geppert, 0:2 (50.) Jens Rokahr, 0:3 (52.) Patrick Haberland, 0:4 (64.) und 0:5 (72.) Marco Stellhorn, 0:6 (84.) Andreas Graue, 0:7 (87.) Benny Müller
_________________________________

TuS Bohnhorst II - SV Düdingh./Debl. II  1 : 1 (17.09.2006)

_________________________________

SV Düdingh./Debl. - TuS Bohnhorst  2 : 2 (10.09.2006)

In der ersten Halbzeit dominierte der Gastgeber und führte im Kellerduell bereits mit 2:0. Im zweiten Durchgang tat Düdinghausen zu wenig und brachte Bohnhorst zurück ins Spiel. Die Gäste legten einen Gang zu und drückten immer stärker auf das Tor des FCDD. Der TuS verdiente sich den Ausgleich. Der Gastgeber musste letztlich sogar froh sein, überhaupt einen Punkt zu ergattern.

Torfolge: 1:0 (31.) Oliver Stahl, 2:0 (45.) Steven Sonnenberg, 2:1 (65.) Karsten Just, 2:2 (70.) Denis Pohlan

_________________________________

SV Warmsen II - TuS Bohnhorst II  2 : 1 (10.09.2006)

_________________________________

TuS Bohnhorst - TuS Steyerberg II   1 : 2 (03.09.2006)

___________________________

Bilder der Sportwerbewoche 2006

   PDF                    Word

___________________________

Zusammenfassung der Sportwerbewoche 2006

Bei hochsommerlichen Temperaturen wurden der Otto-Holz-Pokal und als Highlight der MBU-Südkreispokal ausgespielt. Den Otto-Holz-Pokal gewann der SSV Steinbrink II gegen den gastgebenden TuS Bohnhorst II.
 
Beim MBU-Südkreispokal setzten sich die beiden Finalisten TuS Bohnhorst I und SG Schamerloh I während der Woche gegen alle auf Kreisebene spielenden Südkreisvereine (Uchte II in der Qualifikation sowie Lavelsloh I, Steinbrink I, Kreuzkrug-H. I, Großenvörde I, Warmsen I, Woltringhausen I in der Sportwerbewoche) durch.
Das Finale gewann der TuS Bohnhorst in einem erstklassigen Spiel mit 4:3 (3:3).
 
Der MBU-Südkreispokal wird von der Firma Metallbau Uchte GmbH gesponsert (www.mbu-uchte.de) und abwechselnd in den verschiedenen Orten ausgetragen.
Er ist für die teilnehmenden Mannschaften eine erste Standortbestimmung vor Saisonbeginn.

 

 

 

 

 

 

TuS Bohnhorst, Zum Sportplatz 2, 31606 Warmsen-Bohnhorst